Samsung Galaxy S6 Active: wird kommen, sieht so aus

Seit dem Samsung Galaxy S4 hat der koreanische Konzern für jedes (es gab ja eigentlich danach nur das Galaxy S5) Flagschiff auch eine „Active“-Variante auf den Markt gebracht, die etwas robuster sein sollte und durch Schutz vor Wasser bestach. Letzteres war allerdings beim Galaxy S5 Active nicht unbedingt ein Kaufgrund, schließlich war das reguläre SGS5 ebenfalls IP-zertifiziert.

 

Aber Samsung für seine Geräte-Reihen gerne konsequent fort und nun haben wir auch ein Bild des Galaxy S6 Active:

samsung galaxy s6 active

 

Neben den offensichtlichen Änderungen am Äußeren, wie dem erneuten Tausch der kapazitiven Tasten auf der Front gegen Hardware-Buttons (und den Wegfall des Fingerabdruckscanners), weiß man nur sehr wenig über das Gerät: es wird mit einem 3.500mAh starken Akku kommen. Das alleine ist schon ein Riesenschritt nach Vorne gegenüber dem regulären Galaxy S6, das mit nur 2.600mAh daher kommt. Aber Samsung möchte das gerät eben auch als „Outdoor“ verkaufen und da muss es einfach auch einen längeren Zeitraum ohne Steckdose leben können.

Was sonst darin steckt, ist leider unbekannt. Hier kann man viel spekulieren: 1440p Display, 3GB RAM, 16 Megapixel Haupt- und 5 Megapixel Fronkamera… wahrscheinlich die gleichen Spezifikationen, die auch das „normale“ Galaxy S6 bietet. Aber das ist, wie gesagt, nicht bestätigt.

 

 


Quelle: gsmarena

 

 

Kommentar verfassen