Pixel Sicherheitsupdate für Juni veröffentlicht

Mit dem Update-Paket für Juni 2020 hat Google eine ganze Reihe von Fehlern und Sicherheitslücken gestopft. Das Update ist für Pixel 2 bis Pixel 4 verfügbar.

Jeden Monat bringt Google ein Paket von Updates für die eigenen Pixel-Smartphones. Damit werden in der Regel (kleinere) Probleme und Sicherheitslücken behoben.

Für den Juni hat man eine ganze Reihe von Fixes implementiert, die für Pixel 2 über Pixel 3, Pixel 3a und Pixel 4 gelten. Behoben werden unter anderem GPS-Probleme beim Pixel 4, Audio- und Videoaufnahmen für das Pixel 3a, Bluetooth-Verbindungen bei Videoanrufen oder Verbindungsprobleme mit dem WLAN bei allen Geräten.

Aber auch eine Sicherheitslücke, die es erlauben würde, potenziell schädlichen Code in das System zu spielen wird mit dem Patch gestopft und ist daher dringend empfohlen für alle Nutzer von Googles Smartphones. Insgesamt 17 Sicherheitslücken werden gefixt, von denen allerdings nicht alle als „kritisch“ eingestuft werden.

Der aktuelle Sicherheitspatch für Juni 2020 wird ab sofort für Pixel-Smartphones ab dem Pixel 2, bzw. Pixel 2 XL ausgerollt. Wer keine Benachrichtigung für den Fix erhält, kann unter den Einstellungen > System > Erweitert > Systemupdate manuell auf die Verfügbarkeit des Patches prüfen und diesen installieren. Im Fall meines Pixel 4 XL war das Update etwa 113 MB groß.

Kommentar verfassen