Per Sprachbefehl Video- und Musikwiedergabe auf anderen Google Home oder Chromecast übertragen: so geht’s

Läuft Musik gerade auf dem Google Home im Wohnzimmer, lässt sich die Übertragung mit nur einem Befehl auf etwa den Smart Speak im Schlafzimmer oder das YouTube-Video vom einen auf den anderen TV übertragen.

Per Sprachbefehl und Google Assistant lassen sich schon aller Hand Wiedergaben steuern: YouTube Videos auf den Chromecast im am Wohnzimmer TV oder den Nest Hub in der Küche, Musik von Spotify oder YouTube Music auf den Google Home Mini auf dem Nachttisch oder die Cast-fähige Soundbar… Wenn man aber vom einen in den anderen Raum wechselt, musste man bisher die Wiedergabe auf einem Gerät stoppen und auf dem anderen Gerät starten, was recht müßig ist und ich etwa umgangen habe, indem ich schlicht eine Gruppe für die Wiedergabe auf allen Geräten eingerichtet habe.

Jetzt hat Google aber endlich eine Funktion integriert, die es erlaubt mit nur einem Befehl eine laufende Wiedergabe von einem Gerät auf das andere zu übergeben.

In einem Blogpost erklärt Google, dass man nun mit den Apps YouTube Music, Spotify und Pandora (das allerdings nur in den USA) laufende Wiedergaben von einem auf ein anderes Gerät übertragen kann.

Here’s how you can give it a try: 
Move your music with the Google Assistant: Start playing music on the Google Home Mini in your kitchen, and keep the vibe going in the living room. Just say, “Hey Google, move the music to the living room speaker.”
Control your entertainment with the Google Home app: Tap the cast button to see all the devices in your home, then choose which device or group you’d like to move your podcast or music to. 
Move YouTube videos between your Nest smart display and Chromecast-enabled TV: Browse for your favorite YouTube videos on Nest Hub Max, and tap the cast control on the screen to move it to your Chromecast-connected TV. Or, say “Hey Google, play it on living room TV.”
Fill your home with music: If you have more than one Google Home and Nest smart speaker or display, you can set up a speaker group in the Home App. Transfer music from a single speaker to the speaker group to fill your whole home with music. 

Der Befehl, der dafür notwendig ist, ist erfreulicherweise simpel gehalten und bezieht nicht ein, dass man genau definiert, welche Titel oder ähnliches gerade laufen. Ein schlichtes „Okay Google, spiel die Musik auf [Name des Geräts] ab“ reicht hier aus. Der Assistant erkennt dann automatisch, das mit ‚die Musik‘ die aktuell laufende Wiedergabe gemeint ist und verschiebt diese dann auf das gewünschte Gerät.

Das gleiche funktioniert auch mit Videos, die von YouTube wiedergegeben werden. Mit einem beispielweise „Hey Google, spiel das auf dem Fernseher“ wird die Übertragung des Videos auf den TV rüber gereicht und der Chromecast oder Cast-fähige Fernseher kann die Übertragung übernehmen. Leider fehlt aber bisher noch die Integration von etwa Netflix, was sicherlich für den einen oder anderen ebenfalls interessant sein dürfte. Weitere Dienste und Anbieter sollten aber in der näheren Zukunft ebenfalls verfügbar sein.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: