OnePlus stellt OnePlus X vor

 

OnePlus hat gestern in London ein neues Gerät vorgestellt. Lange war es erwartet. Eine kleinere Variante von OnePlus. OnePlus X heißt es, 5 Zoll ist es groß und das ganze gibt es wieder für einen Kampfpreis. 269€, aber dazu später mehr.

OnePlus hatte bis jetzt nur die 5.5 Zoll Variante im Portfolio. Das ändert sich jetzt mit dem OnePlus X. Hierbei handelt es sich um ein 5 Zoll Gerät mit Full HD Auflösung. Nachfolgend habe ich mal eine Galerie des Gerätes eingefügt.

Was haben wir bei einem solch starken Preis innerhalb des Gerätes zu erwarten? Auf der Front finden wir eine 8 MP Frontkamera, Helligkeits- Näherungssensor und das 5″ Amoled Display mit einer Auflösung von 1920×1080 Pixeln, bedeutet eine Pixeldichte von 441 ppi. Unterhalb des Displays sitzen die drei kapazitiven Tasten. Front und Rückseite bestehen aus Glas, Gorilla Glass 3 in der Farbe Onyx. Auf der Hardwareseite finden wir als Prozessor den Snapdragon 801 von Qualcomm, ein Quadcore Prozessor mit 2,3 Ghz Taktung. Zur Unterstützung gibt es 3 GB RAM. Der interne Speicher beläuft sich auf 16 GB, ist aber durch eine MicroSD Karte mit maximal 128 GB erweiterbar. Das Powermanagment spricht von 2525 mAh, was zu einer Laufzeit von mindestens einem Tag kommen sollte. Sobald OnePlus, Android 6.0 Marshmallow auf das Gerät bringt wird die Akkulaufzeit höchstwahrscheinlich noch einmal durch Doze erhöht.

Zusammengehalten werden die beiden Glasseiten von einem Metallrahmen. Auf der linken Seite finden wir den Benachrichtigungsschalter und nichts weiteres. Rechts, befindet sich oben der Schieber für die Dual SIM, oder MircoSD Karten Slot. Darunter befindet sich die Lautstärkewippe und in der Mitte der rechten Seite befindet sich die Powertaste.

Auf der Oberseite finden wir außer 3.5mm Klinkenanschluss und Mikrofon zur Geräuschunterdrückung nichts. Anders sieht es unterhalb aus. Dort finden wir das Hauptmikrofon, den Mirco USB Anschluss. Desweiteren finden wir auf der Unterseite noch den Lautsprecher, leider kein Stereo. Auf der aus ebenfalls Gorilla Glass 3 geschützten Rückseite befindet sich mittig das OnePlus Logo und oberhalb der 13 MP Kamerasensor mit einer Blende von f / 2.2.

Als Betriebssystem kommt Oxygen OS 2.1.2 zum Einsatz, basierend auf Android 5.1.1. Wann das Update auf Android 6.0 ansteht, ist noch nicht bekannt. Aber wir können davon ausgehen, das das OnePlus X ein Update bekommen wird.

Kosten wird das ganze in Deutschland 269€, ein absolut genialer Preis. OnePlus hat 10.000 besondere Geräte in petto. 10.000 Geräte die eine Keramikrückseite besitzen. Und dadurch 369€, schlappe 100€ mehr. Klingt alles sehr spannend, aber jetzt kommt der Knackpunkt (bei OnePlus) das Invite System. Genau wie die beiden Vorgängermodelle wird auch das OnePlus X erstmal nur mit Invite zu kaufen sein! :(

Wer jetzt Interesse am Gerät bekommen hat, der muss nicht traurig sein, denn OnePlus wird im November mit dem Gerät auf Welttour sein um das Gerät vor Ort an den Mann zu bringen. Auch in Deutschland kommt OnePlus vorbei, in unserer Hauptstadt Berlin. Das ganze findet am Montag den 09.11.2015 statt. Dort vor Ort wird man das Gerät kaufen können. Wahrscheinlich erst einmal die normale Variante, die exklusive Kermaikvariante kommt etwas später.

 


 

Quelle: OnePlus

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: