OnePlus 2 wird wieder Stück für Stück bekanntgegeben

Als das OnePlus One kurz vor der Veröffentlichung stand, hatte man bei OnePlus immer wieder in den Wochen vor der großen Ankündigung einzelne Informationen zum „FlagshipKiller“ preisgegeben. Eine Methode, die man nun beim OnePlus 2 nun ebenfalls anwendet.

Auf Twitter hatte man Folgendes gepostet:

 

Also arbeitet man beim 2 ebenfalls wieder mit Qualcomm als Lieferant für den Prozessor zusamme. Und dieses Mal packt man erneut die potenteste CPU in das eigene Smartphone, die es zur Zeit auf dem Markt gibt. In einer offiziellen Ankündigung heißt es:

Dubbed as the “ultimate connected computer processor”, the 810 v2.1 puts desktop-grade computing power into the palm of your hands. With eight CPU cores and 64-bit computing, we chose the 810 to be the driving force behind the OnePlus 2’s impressive specs. When paired with the 2, this means better video, a quicker camera, and an unbelievable gaming experience.

 

Der Snapdragon 810 bietet mit 4K Videowiedergabe, hohe Rechenleistung, sehr gute Performance bei Kameras und die integrierte Adreno 430 Grafikeinheit kann Bemerkenswertes im Bereich 3D leisten. OnePlus setzt hier auf die Revision 2.1 des Chips, der hoffentlich keine so großen Probleme mit der Hitzeentwicklung hat, wie es etwa der Fall beim HTC One M9 war. OnePlus setzt beim 2 übrigens wieder auf die eigene Anpassung von Adnroid, die auf den Namen OxygenOS hört; diese wurde weiter angepasst und optimiert, um eine noch bessere Performance in Verbindung mit dem Chip zu liefern.

 

oneplus 2_2

 

Was sonst noch unter der Haube des OnePlus 2 steckt, ist zur Zeit noch unbekannt. Vielleicht 3GB RAM? Vielleicht ein 1440p Display? Wir können aber davon ausgehen, dass wir in den nächsten Tagen und Wochen weitere Informationen zum neuen Gerät aus dem Hause OnePlus häppchenweise erhalten werden.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: