Ohne Google Übersetzer: Assistant kann jetzt in 44 Sprachen übersetzen

Der Google Assistant hat eine neue Funktion erhalten, die ein Feature aus der Google Übersetzer App ersetzt.

Google hat ein neues Feature angekündigt, mit dem der Google Assistant als Dolmetscher fungieren kann. In einem Blogpost erklärt man, wie der Assistant nun in insgesamt 44 Sprachen zwischen zwei Sprachen Übersetzer spielen kann.

Der neue Interpreter Mode ist ab sofort verfügbar und kann unter Anderem in den folgenden Sprachen genutzt werden:

  • Arabisch
  • Tschechisch
  • Dänisch
  • Niederländisch
  • Englisch
  • Filipino (Tagalog)
  • Finnisch
  • Französisch
  • Deutsch
  • Griechisch
  • Hindi
  • Ungarisch
  • Indonesisch
  • Italienisch
  • Japanisch
  • Koreanisch
  • Mandarin
  • Norwegisch
  • Polnisch
  • Portugiesisch
  • Rumänisch
  • Russisch
  • Slowakisch
  • Spanisch
  • Schwedisch
  • Thailändisch
  • Türkisch
  • Ukrainisch
  • Vietnamesisch

Ausgelöst werden kann der Dolmetscher Modus durch verschiedene Befehle, die allerdings einigermaßen festgeschrieben sind. Die verschiedenen Befehle lauten „Ich brauche einen Italienisch-Dolmetscher“, „Hilf mir, Spanisch zu sprechen“, „Dolmetsche für mich aus dem Polnischen ins Niederländische“, „Chinesischer Dolmetscher“ oder „Aktiviere den Dolmetschermodus“. Beenden kann man den Dolmetscher Modus mit den Befehlen „Stopp“, „Beenden“ oder „Schließen“.

Einmal aktiviert, erscheint eine Vollbildanzeige, die automatisch erkennt, in welcher der beiden Sprachen (also eurer primären Sprache für den Assistant und der gewünschten Sprache zum Übersetzen) das Gesagte ankommt und das direkt übersetzt und automatisch vorliest, wie der Satz in der Zielsprache ausgesprochen wird.

Der neue Interpreter Mode, bzw. Dolmetscher Modus ist ab sofort nutzbar und ersetzt damit quasi den Konversationsmodus der Google Übersetzer App, die Google schon vor langer Zeit in die App integriert hat. Diese ist allerdings über die Übersetzer App weiterhin verfügbar.

Kommentar verfassen