Neue Informationen und Bilder zu Blackberry Passport mit Android

Ich habe einen kleinen Freudensprung gemacht, als die ersten Bilder zu einem Blackberry Passport auftauchten, die das schicke Gerät mit dem quadratischen Bildschirm mit Android Betriebssystem zeigten. Jetzt sind weitere Bilder, aber auch Informationen, im Besonderen in Bezug auf den geplanten Release aufgetaucht, die aufhorchen lassen dürften.

 

blackberry passport android (4)

 

Der brasiliansische YouTuber DuDroid hat als einer der wenigen Menschen bisher ein Blackberry Passport mit Android in die Finger bekommen und gibt an, dass er darüberhinaus Informationen zur Einführung des Smartphones mit Hardware-Tastatur hat: angeblich warte Blackberry den Release des Blackberry Venice ab, um zu schauen, wie das Smartphone bei den Nutzern ankommt und will abwägen, ob sich ein neuer Release des Blackberry Passport 2 (wie es dann heißen soll) für den kanadischen Hersteller lohne.

Ich persönlich hoffe: ja!

Beide Geräte finde ich sehr ansprechend und ich wünsche mir schon seit langem wieder ein Smartphone mit einer echten Tastatur – und ich glaube, dass ich damit nicht ganz alleine da stehe. Darüberhinaus bot Blackberry schon damals mit den Geräten der Curve- und Bold-Serie sehr gut verarbeitete Handys an und das darf man auch von den kommenden Geräten erwarten.

 

 


Quellen und Bilder: dudroid, 4gnews, androidheadlines

 

Ein Kommentar

  1. Ich habe ja ein BlackBerry Passport und verstehe nicht ganz was der Anreiz für das Passport mit Android angeht ?
    Schnellere Bootzeit oder was ist der Grund warum man das haben möchte ?

    Die Bedienoberfläche des BB10 scheint mit geeigneter und für die Bedienung gerade auch mit der Tastatur her optimierter. Ich sehe nicht wie hier Android besser sein sollte.

    Apps ?
    Android Apps laufen auch auf dem BB10.
    Google Apps ? Nein Danke. Standardmäßig zum Glück auch nicht bei BB10 dabei. Optional natürlich installierbar.
    So sollte es auch sein.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: