Microsoft bringt Cortana auch für Android und iOS

iOS hat Siri, Android hat Google Now, Windows hat Cortana. Und alle drei haben ihre Vor- und Nachteile.

Und während Siri sich ausschließlich auf Apples Plattform nutzen lässt, hat Mountain View Google Now auch außerhalb des eigenen Betriebssystems auch auf anderen mobilen Geräten verfügbar gemacht. Jetzt will auch Microsoft den hauseigenen Assistenten Cortana auf Android und iOS verfügbar machen.

cortana

Aktuell ist Cortana lediglich in Windows Phone integriert und unter der aktuellen Preview von Windows 10 nutzbar. Doch Microsoft will die Freundliche Dame aus den Halo-Spielen noch weiter verbreiten. Das zumindest hat Eric Horvitz von Microsoft in einem Reuters-Interview verraten.

Cortana kann jetzt schon E-Mails vorlesen und beantworten, Fragen zum Wetter klären, Definitionen zu Begrifflichkeiten aus dem Internet liefern, unter Windows im Hintergrund Internetseiten scannen und relevante Informationen liefern und personalisierte Informationen zu Vorlieben und Interessen geben.

Cortana wird im späteren Verlauf diesen Jahres verfügbar sein – höchst wahrscheinlich passend zum Release von Windows 10.

 

 


Quelle: theverge

 

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: