Lohnt sich (dieses Mal tatsächlich): das sind die 5 Spiele für Stadia Pro-Abonnenten im September

Nicht jeden Monat preise ich die Games in Stadia an – für den September lohnt es sich allerdings wirklich.


Wer seit dem ersten Tag für einen Stadia Pro Account zahlt, der kann bis zum heutigen Tag auf eine ziemlich respektable Sammlung an Games blicken. Allerdings sind natürlich die Geschmäcker verschieden und so gab es in der Zeit, seitdem Stadia gestartet ist auch immer mal Titel, die vielleicht eher in die Kategorie „spiele ich vielleicht irgendwann mal, wenn ich sonst nichts hab“ fallen.

Für den September allerdings stechen die Titel, die Google verfügbar macht eher hervor:

  • Watch Dogs: Legion
  • Darksiders 2
  • Little Big Workshop
  • Wave Break
  • Destiny 2: The Witch Queen

Alleine Darksiders 2 lässt mein Herz schon wieder höher schlagen und ich bin versucht, in das dunkle Spiel, das eine „erwachsene“ Alternative zu Zelda ist, noch einmal ein paar Stunden zu stecken. Empfehlen kann ich es auf jeden Fall jedem, der Spaß an der Zelda-Formel hat und vielleicht noch einmal die Zeit bis zum Breath Of The Wild-Nachfolger überbrücken will.

Aber auch Watch Dogs: Legion verdient Aufmerksamkeit. Ich selber hatte das Spiel bisher nur zur Kenntnis genommen und einige Gameplays gesehen. War aber seinerzeit vom ersten Watch Dogs ziemlich angetan.
Sehr erfreulich: Ubisoft hat neue Modi (unter anderem einen Co-Op Modus) und neue Story Missionen integriert.

Zum Ende des laufenden August verschwinden indes die Spiele Gunsport, BLue Fire und Chronos. Diese Spiele können mit einem Stadia Pro-Abonnement nur noch bis zum 31.08.2021 um 24:00 freigeschaltet werden.


Quelle: stadia

Kommentar verfassen