Lenovos „erstes Moto“ Smartphone kommt im Juli und wird innovativer und attraktiver

Oho! Man kann so viel in selbst die kleinsten Zitate hinein interpretieren… Ich werde jetzt aber keine 500 Zeichen darauf verballern, nur um genug Absätze zu haben, in die ich dann jeweils einen Werbeblock platzieren kann, sondern direkt zum Punkt kommen:

Der Vorstandvorsitzende von Lenovo Yuanqing Yang sagte in einem Interview mit dem Wall Street Journal, dass seine Firma neben den (ganz) eigenen Kreationen, die Präsenz der Marke Motorola nicht nur in den Schwellenmärkten, sondern auch etwa in den USA forcieren will. Im Sommer diesen Jahres (genauer gesagt ist der Juli angepeilt) wird Lenovo unter der Marke ‚Moto‘ ein Gerät vorstellen, dass „more innovative, more attractive“ sein soll.

Das lässt viel Raum für Spekulationen und ich bin ehrlich sehr gespannt, was Lenovo da bringt und inwieweit das gerade auf das Design und nicht zuletzt auf das sehr angenehme Software-Erlebnis auf Motorolas Geräten Einfluss haben wird.

 

 


Quelle: wallstreetjournal via droidlife

 

Kommentar verfassen