Kanntet ihr schon den Google Visualizer?


Nein, es geht hier nicht um ein neues Gadget oder eine App für den Androiden, sondern um einen guten alten Visualizer. Aus den Zeiten, als es zur Musikwiedergabe im Grunde nur eines gab, nämlich Winamp, kennen einige vielleicht noch diese hunderte, abgefahrenen Visualizer, die sich abhängig von der gespielten Musik entsprechend verformten und Farben wechselten und was nicht alles. Gefühlte Stunden konnte man vor dem Monitor sitzen und sich die Farbenspiele ansehen – Google liefert etwas ähnliches auch für Google Play Musik.

visualizer google play music_anim

Leider funktioniert es aktuell nur in der Desktop-Webversion, dafür aber ziemlich einfach: Läuft ein Track, fahrt ihr einfach mit der Maus unten links in der Ecke über das Album-Cover und schon erscheinen zwei Karten: einmal das Cover und daneben der Visualizer. So einfach ist das.

visualizer google play music

 

visualizer google play music_2

 

 

 


Quelle: +google

 

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: