Jide Remix Mini in Aktion – der Android PC in Zigattenschachtelgröße (Video)


Wir hatten ja bereits vor einiger Zeit zu Jides Remix Mini berichtet, einem 20$-Android PC, der in einer Hand passt, aber die Arbeit mit Maus und Tastatur auf Basis des mobilen Betriebssystems sinnvoll auf den großen Bildschirm bringt. Zwischenzeitlich ist die Kickstarter-Kampagne gestartet und hat das Ziel von 50.000$ bereits um das 20-fache geknackt.

Dabei wird aber vor allem das sogenannte Remix OS, die stark angepasste Oberfläche des Android Betriebssystems, das zugrunde liegt, darüber entscheiden, ob der Mini letzten Endes wirklich ein Erfolg wird und vor allem praktikabel ist. Um das zu belegen, hat Jide jetzt ein weiteres Video veröffentlicht, das die Arbeit auf dem Bildschirm zeigt. Das ganze ist eindeutig Android, hat sich aber einige Ideen und Design-Elemente vom alten Desktop-Hase Windows geliehen:

 

Auf dem offiziellen Kickstarter-Video sieht man noch ein bisschen mehr zur Oberfläche:

 

Für diejenigen, die mit dem PC nicht viel mehr tun wollen, als surfen, Mails schreiben und ein paar Videos schauen und Ähnliches, wird der Mini allemal ausreichen – wie gut er sich aber im „echten“ produktiven Einsatz schlägt, wird sich zeigen müssen.

Nichtsdestotrotz: das grunsätzliche Handling der Fenster könnte Google sich so ruhig abgucken – denn auf großen Bildschirmen, wie schon etwa Tablets kann man sich das jetzt schon gut vorstellen.

 

Hier geht es zur noch laufenden Kickstarter-Kampagne – es gibt noch immer offene Angebote, wie etwa die 2GB-Version für 40$. Die Backer über Kickstarter erhalten ihre Remix Minis übrigens ab Oktober.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: