Ja, ja und nochmal ja, bitte: Blackberry Passport mit Android (Bilder und Video)

Es gibt dieses eine Smartphone, das ich richtig cool finde. Ein ungewöhnlicher Formfaktor, nicht zuletzt wegen des quadratischen Displays und der Hardware-Tastatur, das aber trotzdem super hoch mit 1440 x 1400 Pixeln auflöst, mit einem Snapdragon 801 CPU, 3GB RAM, einer Kamera mit optischem Bildstabilisator und eine Akkuleistung jenseits von Gut und Böse aufwarten kann. Dieses Smartphone kommt von Blackberry und heißt Passport.

Vor einiger Zeit hatten wir noch berichtet, dass Blackberry unter Umständen bei den eigenen Smartphones auf Android setzen könnte und das eigene Betriebssystem dafür ad acta legen könnte. Das scheint jetzt tatsächlich Realität zu werden – zumindest, wenn es sich bei den folgenden Bildern und dem Video nicht um eine portierte Custom-Rom handelt:

blackberry passport android (2) blackberry passport android (1)

 

 

 

Oh. Mein. Gott. Blackberry, wenn das tatsächlich die Wahrheit ist und das Teil so als neue Variante auf den Markt kommt, könntet ihr damit tausende von Bloggern weltweit extrem glücklich machen – nicht zuletzt mich. Denn bei diesem schicken Teil würde vielleicht auch ich schwach werden. 16:9 könnte mir nur schwerlich so wichtig sein, dass ich nicht wieder zurück zu einem Smartphone mit einer echten, richtig echten Tastatur zurückwechseln würde (nicht, wie Samsungs Aufsteck-Tastatur für das S6 Edge+).

Und ich glaube, dass ich da nicht der einzige wäre, der sich so ein Teil gefallen lassen könnte. Ein richtiges Arbeitsgerät, kein Smartphone zum Spielen oder YouTube-Videos schauen – sondern zum arbeiten.

Noch einmal: Bitte Blackberrry, lasst das nicht ein Scherz sein; ich wäre sowas von an Bord!

 

 


Quelle: smartdroid, mondoblackberry

 

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: