Huawei Mate 8: Das könnte die Vorlage für das Nexus 6 (2015) sein

Huawei ist seit mehreren Jahren sehr erfolgreich im asiatischen Raum mit den Smartphones, die das Unternehmen fertigt und immer häufiger sieht man auch Huawei-Geräte hier bei uns in Deutschland. Das Mate 7 beispielsweise ist zwar kein Hosentaschensmartphone, kann aber mit guten Spezifikationen, toller Verarbeitung, einem durchgehenden Metall-Body und einem rückwärtigen Fingerabdruckscanner punkten. Jetzt ist ein Bild eines Geräts aufgetaucht, das sehr gut das Mate 8 sein könnte – und damit die Grundlage für das Nexus-Smartphone bilden könnte, das Huawei in Kooperation mit Google fertigt und wohl im Oktober diesen Jahres präsentiert wird.

huawei mate 8

 

 

Wie beim Mate 7 findet man auf der Rückseite unterhalb der Kamera und des dual-LED Blitzes einen Fingerabdruckscanner, auf der Vorderseite zeigt das Gerät bis auf Frontkamera, Sensoren und Höhrer nichts – es wird wohl auch hier wieder auf Software-Buttons gesetzt. Ebenfalls auf der Front,rechts neben dem Höhrer sitzt ein noch unbekannter Sensor – vielleicht handelt es sich aber auch um einen Front-LED Blitz? Selfie-Fanatiker dürfte das freuen…

Es gibt ebenfalls einige Informationen zu den Spezifikationen des Phablets, das wohl in zwei Varianten kommt:

  • 6 Zoll Display
  • 1440p Auflösung
  • Kirin 950 CPU
  • Mali T880 GPU
  • 20,7 Megapixel Hauptkamera
  • 4GB / 3GB DDR4 RAM
  • 64GB / 32GB Speicher
  • Dual-LTE SIM

 

Wenn dieses Smartphone tatsächlich die Grundlage des kommenden Nexus-Phablets bilden sollte, können wir wohl davon ausgehen, dass die Spezifikationen ziemlich genau so übernommen werden könnten. Interessant wäre hier die Frage, ob das Nexus 6 2015 dann ebenfalls zwei SIM-Karten unterstützen wird. In Hinblick auf Googles eigenes Project Fi würde das durchaus Sinn ergeben. Aber das ist leider alles noch unbekannt und bleibt offen, bis spätestens zum herbstlichen, jährlichen Google-Event.

 

 


Quelle: gizmochina

 

Kommentar verfassen