Hat auch mehr Sinn ergeben: Google Assistant-Einkaufslisten kommen wieder zurück zu Google Notizen


Nach der Designänderung von Google Notizen kommt jetzt eine weitere gute Nachricht für Nutzer des Dienstes. Bald kommt die Assistant-Integration von Einkauflisten wieder.

Vor ungefähr eineinhalb Jahren hatte Google unversändlicherweise Einkaufslisten, die man dem Google Assistant diktierte aus der hauseigenen App Google Notizen entfernt und in Google Express integriert. Nun wird man diese Änderung wieder rückgängig machen – sehr gut, wie ich finde.

Google Express ist der eigene Shoppingdienst aus Mountain View, der es erlaubt, mit dem eigenen Google Account bei ausgewählten Geschäften online Einkäufe zu tätigen und über die im Account hinterlegte Zahlungsmethode zu bezahlen. Das ganze ist in den Staaten auch im Google Assistant integriert und daher war es wohl Googles Idee, die Einkaufsliste ebenfalls hier zu integrieren – in der Hoffnung, dass Nutzer ebendiese Einträge dann über den Checkout bei Express abarbeiten würden. Dass die meisten aber wohl weiterhin ihre Einkaufsliste in Google Notizen gepflegt hatten, könnte aber der Grund sein, dass man die Funktion des Assistant wieder zurück zum ursprünglichen Dienst bringt.

 

Die Information kommt von einem Google-Mitarbeiter, der bei Reddit bestätigte, dass Einkaufslisten wieder zurück nach Google Notizen kommen werden. Begrüße wohl nicht nur ich, denn ich pflege nämlich eben eine gemeinsame Liste mit meiner Frau, in der wir bei Bedarf einfach die entsprechenden Artikel reinpacken können und jeder so auf dem aktuellen Stand ist. Und zwar an dem Ort, wo auch andere Notizen und Listen liegen – wie es sein soll.

Leider gibt es kein Zeitfenster für die Umstellung, aber diese soll in absehbarer Zeit umgesetzt werden:

the Google Assistant integration is coming back to Keep. It’ll be here before you know it.

 

 

[APK Download] Google Notizen bekommt als nächstes Material Design Update

 

 


via androidauhtority

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: