Google Play Musik mit größerem Update für’s Web

Sehr schön sieht es jetzt aus, wenn man Google Play Musik über den Browser aufruft:

play music webupdate

 

Insgesamt hat Google dem ganzen ein (meiner Meinung nach) ansprechendes Design gegeben; die Hauptseite ist jetzt mit deutlich größeren Elementen versehen, die aktuelle Playlist erscheint mit einer hübschen Animation am rechten, unteren Rand und auch die Interpretenseiten sind etwas aufgehübscht worden.

 

Besonders cool finde ich allerdings, dass es jetzt endlich möglich ist, den Miniplayer zu nutzen, wenn der Play Musik-Tab geschlossen wird – sehr coole Kiste!

play music webupdate_miniplayer

 

Wenn ihr Nutzer von Google Play Musik seid, schaut mal auf der Seite (hier) vorbei. Ich finde die Überarbeitung hat sich gelohnt. (Ich erinnere auch gerne nochmal daran, dass man hier bis zu 50.000 Lieder kostenlos aus der eigenen Sammlung ablegen kann, um jederzeit darauf zugreifen zu können!)

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: