Google Now zeigt nun auch Karten aus Drittanbieter-Apps an

Kein Geheimnis: ich bin ein Fan von Google Now.

Mir gefällt die Idee von „Infomationen dann, wann und wo sie relevant sein könnten“ – vorausgesetzt man pflegt zum Beispiel seinen Kalender und benutzt GMail. Auf die Art und Weise trage ich einfach jeden Termin so genau wie möglich in meinen Kalender ein und muss mich nicht darum scheren, wann ich an dem Tag losfahren muss, um zu der Zeit an dem Ort zu sein. Genauso genieße ich, dass mir dank Google Now auf meiner Moto 360 angezeigt wird, wenn meine Bestellung von Amazon das Lager verlassen hat und auf dem Postweg zu mir ist.

Letzteres funktioniert schon länger und auch andere Dienste können von Google Now erfasst werden: Flugtickets, Autovermietungen, Hotel-Services, Reiseportale…

Nun hat Google die Möglichkeit für Apps freigeschaltet ebenfalls Now-Karten anzeigen zu lassen. Unter den ersten Apps, die diese Funktion offiziell unterstützen sind unter Anderem ebay, Duolingo, Hootsuite, The Guardian, Lyft.

Eine komplette Liste von unterstützen Apps und Diensten findet ihr hier.

google now app karte cards

Das sind ein paar Beispielkarten aus den Apps:

google cards apps now

 

 

 


Quelle: +google, droidlife

 

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: