Google entfernt „High Quality“ Sprachmodell

 

Google hat ein Update für die Text-in-Sprache App heraus gebracht, dass für mindestens die englische Sprache das Sprachmodell in hoher Qualität entfernt.

 

Offenbar ist Googles Sprachsynthese mittlerweile so gut geworden, dass sie das bisherige, immerhin über 200MB große „High Quality“ Modell übertrifft. 

Gut so, denn ich hatte schon vor mehreren Tagen das Sprachmodell in hoher Qualität herunterladen, weil ich die A Song Of Ice And Fire Bücher zurzeit in Google Play Books auf Englisch lese und für ein gutes Vorlese-Erlebnis mir dieses Paket installieren wollte. Tatsächlich war zu diesem Zeitpunkt die Sprachsynthese in der Standard Version aber schon um einiges besser, als das vermeintliche High Quality Paket.

 

Perfekt ist sie übrigens noch nicht; ein Ser ist laut Googles Text-to-speech ein „S-E-R“ und aus unerfindlichen Gründen hält es Jaime Lannister wohl für einen Spanier und nennt ihn „Haime“.

 

 


Quelle: Androidpolice

Kommentar verfassen