Google bringt neue Icons nach Android – einiges Kurioses dabei

Jedes OS hat sein eigenes Design und natürlich seine eigenen (mal mehr, mal weniger) intuitiven Icons. Unter Android haben sich die Icons, die verschiedene Inhalte in nur einem Bild darstellen sollen in den vergangenen Jahren stark verändert – denkt man beispielsweise an das WLAN- oder das Empfangs-Symbol, war schon fast alles dabei: weiß, grau, blau, orange, segmentiert, durchgehend… In dem Bereich hat man nun einmal auch recht viel Freiraum zu experimentieren – solange eben die Bedeutung klar bleibt.

Jetzt hat Google auf einer eigens geschalteten Design-Seite einige neue Icons vorgestellt, die von App-Entwicklern genutzt werden können, oder ihren Weg zum Beispiel von Mountain View aus in die verschiedenen Bereich von Android finden (könnten). Einige von den neuen Icons kennen wir schon; beispielweise das fingerprint-Icon seit der Einführung von Android Marshmallow – aber es sich auch einige Kuriositäten dabei: ein Auktions-, bzw. Richterhammer, Motorrad, eine schwangere Frau, Rudern (was?)…

Sicherlich nicht alle dieser Icons bedeuten, dass sie ihren Weg für neue (oder alte) Funktionen ins System finden, schließlich handelt es sich hierbei ebenfalls um ein Repository für App-Entwickler, die auf der Suche nach passenden Icons sind – und dennoch: ein Motorrad? Könnte das eventuell etwas andeuten? Ein paar wenige Icons geben Freiraum zur Interpretation… Hier ein paar Beispiele:

 

linked camera:

google material design icons (linked camera)

Dass Smartphones mit Infrarot-Ports ausgestattet sind, um beispielsweise den Fernseher oder die Musikanlage zu stueren, kennen wir schon. Vielleicht könnte man aber auch eine native Steuerung für WLAN- oder Bluetoothfähige Kameras schaffen?

 

network check:

google material design icons (network check)

Gar nicht so übel fände ich eine native Umsetzung für die Prüfung der eigenen Verbindung (wie schnell ist das Internet, wie lange braucht eine Seite zum Antworten, usw.) dafür gibt es schon einige Apps unter Android – aber so ein (automatischer) Netzwerkscan, der einen auf eventuelle Einschränkungen hinweist, wäre doch auch was…?

 

important devices:

google material design icons (important devices)

Hierauf kann ich mir gar keinen Reim machen. Regeln für „besondere“ Geräte? Bestimmte Filter für solche oder eben für die, als nicht „besonders“ markierten Geräte? Keine Ahnung.

 


 

Vielleicht interpretiere ich auch einfach ein bisschen viel in die neuen Icons – aber man darf ja noch ein wenig träumen ;)

Zum Abschluss weise ich gerne noch auf zwei besonders auffällige Icons hin:

 

rounded corner:

google material design icons (rounded corners)

ich hoffe einfach mal, dass Apple da nicht direkt wieder damit vor Gericht geht – die haben ja schließlich ein Patent auf abgerundete Ecken.

 

Mein Lieblingsicon ist aber devices other:

google material design icons (devices other)

Ich sehe eine gewisse Ählichkeit zu einem Motiv, dass zumindest ich recht gut kenne… Das von mobileCTRL. :)

 

 


Quelle: google via smartdroid

 

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: