Lenovo macht das Vibe X3 offiziell – Stereo-Frontlautsprecher und Snapdragon 808

Erinnert sich jemand an den Bericht über ein Lenovo Smartphone, das viel mehr an Motorola erinnerte, als an Lenovo? Unter dem Codenamen Lemon X wurde dieses Smartphone gehandelt:

 

Und jetzt ist es offiziell als Lenovo Vibe X3 von der Motorola-Mutter vorgestellt:

 

Das Lenovo Vibe X3 kommt dabei mit ziemlich vernünftigen Spezifikationen:

  • CPU: Quadcore MediaTek / Snapdragon 808
  • RAM: 2/3 GB
  • Speicher: 16/32/64 GB
  • Akku: 3400/3600 mAh
  • Hauptkamera: 32/13 MP (Sony Sensor)
  • Frontkamera: 5/8 MP
  • Maße: 154 x 76,5 x 9,3 / 153 x 759 x 8,7 mm
  • Display: 5,5 Zoll TFT
  • Auflösung: 1920 x 1080 Pixel
  • Stereo-Frontlautsprecher
  • Fingerabdruckscanner

 

Die Variationen sollten auf jeden Fall beachtet werden – man kauft bei der „Einsteiger-Variante“ mit 16GB internem Speicher für 300$ quasi ein anderes Gerät, als mit den teureren Versionen (400$, bzw. 470$) mit 32GB oder 64GB Speicher, da der Prozessor ja nun mal doch das Herzstück eines Smartphones darstellt und sich hier eventuell einige (wenn auch wenige) Abweichungen zeigen könnten.

lenovo vibe x3 (2)

Dennoch: mit 300$, bzw. 400$ macht Lenovo hier ein verdammt guten Preis für das, was unter der Haube steckt. Alleine mit dem großen Akku sollte das Smartphone für die, die ohne Stress über den Tag kommen wollen schon einmal ein Überlegung wert sein. Wer dann noch Freund von Frontlautsprechern und dem Metallrahmen ist, mit dem Fingerabdruckscanner auf der Rückseite liebäugelt und kein Problem mit den kapazitiven Tasten auf der Front und den doch etwas größeren Abmessungen hat, der könnte im Vibe X3 eine nette Alternative zu anderen Geräten finden, die deutlich mehr kosten.

Leider ist noch nicht klar, wann das Lenovo Vibe X3 auch nach Europa – oder besser: nach Deutschland – kommt. Hier werden wir zwar eventuell etwas mehr für das Gerät zahlen, aber selbst wenn die 16GB-Variante dann bei 350€ liegt, wäre das immer noch kein schlechter Deal.

 

 


Quelle: lenovo via phonearena

 

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: