Google Assistant kann jetzt auch die Xbox One steuern

Mit nur einem Befehl das Lieblingsspiel auf der Konsole starten – dank der Kooperation von Microsoft und Google bald vom Smartphone aus möglich.

Google hat recht überraschend in einem Blogpost bekannt gegeben, dass man in Zusammenarbeit mit Microsoft ein neues Feature bereitstellt, dass es erlaubt, die Xbox One als ansteuerbares Gerät für den Google Assistant einzurichten.

Mit Xbox Action für den Google Assistant kann man den Assistant bitten, ein Spiel zu starten, Screenshots oder Videos aus dem laufenden Game aufzunehmen oder Netflix auf der Konsole zu starten. Für Medienwiedergabe kann man auch einzelne Tracks oder Episoden wechseln, Lautstärke kontrollieren und ähnliches. Im Grunde kann die Xbox One an dieser Stelle alle Aufgaben übernehmen, die man sonst von einem Android TV oder Chromecast kennt (plus eben, bestimmte Spiele zu starten):

Google startet aktuell eine Beta für interessierte Nutzer, um die Funktion vor dem breiten Ausrollen zu testen. Allerdings ist Xbox Action für den Google Assistant vorerst nur auf Englisch verfügbar. Wann will die Funktionalität aber noch in diesem Herbst auf weitere Sprachen ausweiten.

Benötigt wird lediglich ein Gerät, auf dem der Google Assistant genutzt werden kann: ein Smart Speaker, Smart Display oder Android Smartphone.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: