Google Assistant ist jetzt bilingual und unterstützt 6 Sprachen


Im Rahmen der IFA hat Google ein neues Feature für den Google Assistant vorgestellt, das bilingualen Familien helfen dürfte.

Familien, die zweisprachig leben wechseln ständig zwischen den jeweiligen Sprachen und Google hat dem Assistant nun die Fähigkeit verliehen, hier mitzuhalten. Der Sprachassistent kann ab sofort für eine beliebige Paarung der Sprachen Deutsch, Englisch, Spanisch, Französisch, Italienisch und Japanisch konfiguriert werden. Mit dieser Option erwartet er also sowohl Sprachbefehle in beispielsweise Deutsch wie auch Spanisch und antwortet entsprechend in eben dieser Sprache.

 

Aktiviert wird das neue Feature in den Einstellungen des Google Assistant, unter „Einstellungen“ > „Google Assistant-Sprachen“.

 

Ich habe das bei mir bereits ausprobiert und habe nur feststellen können, dass auch das Handhaben von 2 Sprachen kein Problem für den Assistant darstellt. Weder auf dem Smartphone, noch auf einem Google Home oder Home Mini. Sowohl ein erster Befehl auf Deutsch, wie auch ein Folgebefehl auf Englisch war (absehbar) kein Problem.

Sehr cool allerdings: eine Frage auf Englisch (how tall is Dave Grohl?) und die Folgefrage auf Deutsch (und wann ist er geboren?) haben beide das ausgegeben, was ich wissen wollte – der Assistant hat also auch Sprachen-übergreifend den Kontext verstanden und beibehalten.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: