Google Assistant bekommt neue Stimmen für mehrere Regionen

Eigentlich war es ein Feature, das schon einmal vorhanden war. Dann wurde es entfernt und jetzt wieder hinzugefügt…

Annähernd jeder wird schon einmal auf seinem Android Smartphone, Tablet oder (und fort auf jeden Fall) auf einem Google Home die Stimme des Google Assistant kennengelernt haben. Eine synthetische, offensichtlich weiblich Stimme, die zu Teilen aus Aufzeichnungen einer echten Person und Zussamensetzungen dank machine learning besteht und so ziemlich jedes Wort und jeden Satz in einem natürlichen Klang wiedergeben kann.

Vor einigen Monaten noch konnte man für den Google Assistant noch zwischen einer männlichen und einer weinlichen Stimme wählen – letztere war die Standardeinstellung. Irgendwann hatte Google die Option zur Auswahl des Stimmodells aber entfernt. Das ist sicherlich, ähnlich wie mir, aber nie jemandem aufgefallen.

Jetzt hat man in einem Blogpost angekündigt, dass „für Französisch, Holländisch, Norwegisch, Italienisch, Koreanisch, Japanisch, und jeweils eine für Englisch in Indien und den UK“ nun ein alternatives Sprachmodell zur Auswahl im Assistant hinzugefügt wurde. Die (jetzt wieder) neue Option sollte seit gestern Abend bei allen Nutzern dieser Sprache in den Einstellungen des Google Assistant verfügbar sein:

Google unterscheidet hier allerdings ausdrücklich nicht nach „männlich“ oder „weiblich“, sondern bietet die beiden Stimmen als „orange“ und „rot“ an und wählt bei neuen Nutzern per Zufall das Sprachmodell aus. So kann es also sein, dass jemand entweder das erste Mal die eine oder die andere Stimme zu hören bekommt.

Beide Stimmen werden durch WaveNet- und DeepMind-Technologien synthetisiert und basieren zu teilen auf echten Aufzeichnungen von Personen, die dann durch Google Algorithmen zerstückelt und zu anderen und neuen Worten zusammengesetzt werden, um ein Wort und Satz wieder zu geben.

Falls ihr die neue Stimme bei euch einmal ausprobieren wollt, öffnet dafür die Google-Einstellungen und wechselt in den „Assitant“-Reiter. Dort erscheint jetzt die Option „Assistant-Stimme“.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: