Google App unterstützt jetzt neue Sprachbefehle (auf englisch…)

google now app suche spracheingabe

…frage ich mich immer wieder etwas verärgert.

 

Google hat neue Sprachbefehle, die in Kombination mit installierten Apps funktionieren, in die Google App integriert. So ist es jetzt beispielsweise möglich, einfach zu sagen „(okay google,) shazam this song“ – und es startet sofort die Shazam App und die enthaltene Funktion, mit der ein Song erkannt wird. Ganz ohne ein einziges Mal etwas anzutippen.

google now sprachbefehle apps

 

Eine Liste der neuen Sprachbefehle:

  • Flixster: “Show me Inception on Flixster.”
  • Instacart: “Show instacart availability.”
  • Lincoln: “Start my Lincoln MKZ.”
  • NPR One: “Listen to NPR.”
  • Realtor.com: “Show rentals near me on Realtor.”
  • Shazam: “Shazam this song.”
  • TripAdvisor: “Show attractions near me on TripAdvisor.”
  • Trulia: “Show homes for sale in Boston on Trulia.”
  • TuneIn Radio: “Open TuneIn in car mode.”
  • Walmart: “Scan my receipt on Walmart.”
  • Wink: “Activate home mode on Wink.”
  • Zillow: “Show me open houses nearby on Zillow.”

Leider handelt es sich dabei aber wieder (mal) nur um Befehle, die auf Englisch funktionieren. Sehr schade in meinen Augen, denn ich würde gerne viel mehr über die Spracheingabe arbeiten – vor allem, wenn ich im Auto bin oder einfach gerade nur eine Hand frei habe. Vor allem aber würde ich mir etwas mehr Freiheit bei den Sprachbefehlen wünschen – die meisten muss man ja doch noch genau so sagen, wie sie vorgegeben werden.

Aber die Hoffnung stirbt zuletzt und ich bleibe optimistisch!

 

 


Quelle: googlewatchblog +google

 

Kommentar verfassen