Erste Testfotos vom Pixel 4 zeigen Portraitmodus und Vergleich mit Pixel 3

Auf insgesamt 9 Fotos werden Aufnahmen des kommenden Pixel 4 mit der Kamera des Vorgängers verglichen. Einen kleinen Einblick in die Oberfläche der neuen Kamera App gibt es auch, sowie technische Informationen zu den Kameras.

In einem rund 14-minütigen Video haben sich die drei Farbvarianten des Pixel 4 gezeigt und hintenan hat der vietnamesische Kanal, der das Video gestern hochgeladen hat außerdem noch einigen Testfotos des Pixel 4 angehangen.

Hier wurden diverse Aufnahmen sowohl mit dem neuen Gerät gemacht, als auch mit einem Pixel 3 XL, um die Performance der neuen Kamera zu zeigen und mit dem Vorgänger zu vergleichen.

Die Fotos zeigen insgesamt eine bessere Performance bei Portrait-Aufnahmen, sowohl bei der Haupt- als auch bei der Frontkamera und eine bessere Helligkeit und Sichtbarkeit bei Fotos via Night Sight. Allerdings erkennt man auch, dass der Unterschied (zumindest bei der Qualität, die man aus dem Video herausholen kann) nicht gigantisch ist – was aber auch für die schon sehr gute Kamera des Pixel 3 spricht und eventuell an einer nicht finalen Kamera App liegen könnte:

Außerdem zeigt man noch drei Screenshots, die sowohl die neue Bedienungsoberfläche der Kamera zeigen, bei der jetzt einige Einstellungen in einem separaten Eintrag verborgen sind und es kleinere kosmetische Änderungen gibt, wie etwa die abgerundeten Ecken des ‚Suchers‘.

Interessant ist ein Screenshot, der Informationen über die Kameras beinhaltet. Da sieht mann, dass die Hauptkamera, die mit 12,2 Megapixeln auflöst mit einer Blende von f/1.73 angegeben wird und die Frontkamera des Pixel 4 mit 8 Megapixeln und einer Blende von f/2.0 daherkommt. Wie die sekundäre 16 Megapixel Kamera auf der Rückseite genau dimensioniert ist, erfährt man indes leider nicht.


via droidlife

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: