DVD-Tipps Juni 2015


Heute stelle ich kurz ein paar Filme vor dem Wochenende vor, die neu auf DVD herausgekommen sind oder die Tage auf dem Markt erscheinen. Es ist wie immer nur eine kleine Auswahl dessen, was jeden Tag an Filmen auf den Markt geschmissen wird. Heute sollte für jeden was dabei sein, der noch unentschlossen ist, was er/sie angucken will.

Spongebob Schwammkopf 3D

Seit gestern auf DVD. Der gelbe Schwamm muss mit seinen Freunden Patrick Star und Thaddäus die Formel des Krabbenburgers verteidigen, die ein Pirat stehlen will. Bzw. wieder holen, nachdem sie gestohlen wurde.

 

American Sniper

Bradley Cooper spielt einen Scharfschützen der SEALs, der immer wieder in den Irak zurückkehrt und sich dann erst für seine Familie entscheidet. Der Film war für mehrere Oscars nominiert.

 

Jupiter Ascending

Jupiter Jones wächst auf der Erde auf und schlägt sich in Chicago als Putzfrau durch. Dabei ist sie zu Großem bestimmt: Sie trägt in sich das Gen, das sie zur Herrscherin des Universums prädestiniert. Das macht sie zur Feindin der amtierenden Regentin und deren Söhnen, die Jupiter zu beseitigen versuchen. Doch die junge Frau hat auch Beschützer, darunter der genetisch veränderte Sternenkrieger Caine, der sie darüber aufklärt, wer sie wirklich ist, und im Kampf gegen ihre hinterhältigen Gegner unterstützt. (Quelle: Videoworld)

 

Foxcatcher

John Du Pont, letzter Spross einer der reichsten US-Dynastien, engagiert den Ringer Mark Schultz und lässt ihn bei sich wohnen. Gemeinsam mit seinem Bruder Dave hatte Mark 1984 Gold bei den Olympischen Spielen geholt – als einziges Brüderpaar der Geschichte. Du Pont will Mark als Zugpferd für sein Camp Foxcatcher, in dem er als Mäzen, Trainer und Vaterfigur die besten Ringer des Landes für die Olympischen Spiele formen will. Was die beiden ungleichen Männer eint, ist ihre Unsicherheit. Eine Katastrophe bahnt sich an. (Quelle: s.o.)

 

The Imitation Game (Benedict Cumberbatch)

1939 stößt der verschlossene Mathematiker Alan Turing zum Codeknacker-Team in Bletchley Park, das mit der Aufgabe betraut ist, den Enigma-Code der Nazis zu dechiffrieren. Eine schier unlösbare Mission, die von Turings arroganter Art nicht vereinfacht wird. Erst als Turing die begabte Joan zur Gruppe holt, beginnt er sich zu öffnen. Romantische Avancen Joans wehrt er jedoch ab: Turing ist schwul, und das steht in Großbritannien unter Strafe. Dann knackt Turing den Code – und auf einmal steht er im Rampenlicht, Quelle s.o.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: