[Download] Remix OS jetzt offiziell verfügbar

 

Wer sich nicht getraut hatte, die Vorab-Version von Remix OS zu verwenden, oder es schlicht nicht mitbekommen hatte, der hat ab sofort die Möglichkeit, sich das Android-Betriebssystem für den PC als offizielle Developer Edition herunter zu laden:

Zur Download-Seite

Die Anleitung für das Vorgehen ist die selbe geblieben:

Installation

Die Installation ist eigentlich recht simpel:

  1. Ladet euch das Paket, das die ISO und den USB Installer beinhaltet über die obige Quelle herunter.
  2. Steckt einen 8GB USB 3.0 (wird wegen schnellerer Datenübertragung empfohlen – USB 2.0 funktioniert aber auch!) in den PC und
  3. formatiert ihn als FAT32.
  4. Führt den USB Installer aus:
    1. gebt den Pfad der Remix OS .ISO-Datei an
    2. wählt den USB-Stick als Ziellaufwerk.
  5. Nacherfolgreicher Installation auf den Stick (das dauert eine Weile) startet ihr den PC neu und
  6. wählt im Boot-Menü (je nach PC: F2, F11, DEL/ENTF, F12) als Boot-Medium den USB-Stick.

Remix OS fragt euch ganz zu Anfang, ob ihr im guest mode (Daten werden nicht gespeichert) oder im resident mode (Daten werden auf den PC geschrieben und später auch von dort gebootet) arbeiten wollt. Erst einmal gestartet, erwartet Remix OS das übliche: Sprache auswählen (deutsch kann erst in den Einstellungen gewählt werden), EULA bestätigen, mit WLAN verbinden und zuletzt: „Start“ drücken. Voilà.

 

Der Test mit der Vorab-Version war schon recht ordentlich – jetzt wird das ganze noch einmal mit der offiziellen Variante getestet. Ich war aber schon am Wochenende sehr angetan!

 

 

Kommentar verfassen