Das soll das UI des Pixel Stand sein


Mit den beiden neuen Smartphones Pixel 3 und Pixel 3 XL wird Google wohl auch einen eigenen „Pixel Stand“ vorstellen, der zwar nicht unbedingt viel mehr sein könnte, als ein Qi-Ladepad, allerdings soll er auf dem Smartphone einen Modus starten, der dieses zu einer Art kleinem Smart Display macht. Offenbar wird es sich hierbei um eine Kombination aus dem Inaktivitätsdisplay und dem Google Assistant handeln. XDA Developers haben nun zwei Screenshots veröffentlicht, die die Bedieneroberfläche zeigen sollen und diese erinnert mich auf den ersten Blick ein Stück weit an Android Auto:

 

Wie genau man mit Benachrichtigungen in diesem Modus umgehen wird, ist nicht so recht klar – ob man lediglich die kleine Ausrufezeichen-Box bei einem entsprechenden Bereich einblendet, wie auf den Screenshots, wage ich aber zu bezweifeln. Google wird das Design hoffentlich/sicherlich noch überarbeiten.

Die Funktion allerdings wird man wohl sicherlich nicht mehr groß verändern. Was man sieht ist letzten Endes eine Assistant-Oberfläche, die auch auf Schreibtischdistanz etwas besser zu erkennen ist. Leider sucht man die Neuerfindung des Rades hier vergebens.

Auf der anderen Seite ist das natürlich irgendwo eine gute Nachricht für all diejenigen, die sich kein Pixel 3 (XL) leisten werden und damit wohl auch nicht in den Genuss eines (wahrscheinlich nicht geschenkten) Pixel Stands kommen werden: ihr werdet wahrscheinlich nichts verpassen.

 

 

 

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: