Back to the Roots: Neuer Google Launcher in Demo gezeigt – erinnert an Android 1.6

Neben den neuen Wallpapers der Nexus-Smartphones haben die Herrschaften von Android Police auch Ihre Hände an den neuen Google Launcher legen können, der tatsächlich auf den App-Drawer wie wir ihn kennen, verzichtet.

Wobei das nur die halbe Wahrheit ist: offenbar geht Google wieder zurück zu den Wurzeln des Launchers. Denn wer sich noch erinnert, der weiß, dass der Launcher unter Android 1.6 den App-Drawer hinter einer „Lasche“ verbarg, die man von unten nach oben hochziehen kann.

Hä? Was? – Schaut euch den Vergleich mal an:

 

 

Neben dem neu platzierten (bzw. neu zuerreichenden) App-Drawer hat sich auch die Google-Suchleiste verabschiedet und Platz für ein kleines „G“ gemacht, das eine Pop-Up-Suche öffnet.

 

 

 

Über das neue Design der Ordner darf man meiner Meinung nach wieder streiten. Da gefielen mir andere Lösungen besser.

 

Da dieser wohl ein Update für den regulären Google Launcher sein wird, können wir davon ausgehen, dass er zwar mit den neuen Nexus-Smarpthones vorgestellt wird, jedoch auch für alle älteren Androiden (vielleicht ab 4.0 aufwärts?) verfügbar sein wird. Geht man davon aus. dass Sailfish und Marlin noch im August mit Android Nougat vorgestellt werden, können wir auch dann mit dem neuen Launcher rechnen.

 

Kommentar verfassen