Apple wird „neuen“ USB-Stecker vorstellen

Bei Mobilegeeks sehe ich gerade einen Aritkel aufpoppen und denke mir … das hast du doch schon mal gesehen…

Manchmal ärgere ich mir die Pest an den Hals über das Patentrecht.

Wir erinnern uns hoffentlich noch alle an das Theater mit Apple Patent für „Slide to unlock“ und dem meiner Meinung nach noch lächerlicheren Patent für abgerundete Ecken.

Nicht, dass ich grundsätzlich Apple kein Patent wünsche, aber auf keinen Fall sehe ich es als rechtens an, wenn man sich Ideen anderer als eigene Patentieren lässt.

So offensichtlich nun wieder passiert.

Apple patentiert sich also laut Mobilegeeks diese USB-Stecker:

xtimthumb.php,qsrc=,hwww.mobilegeeks.de,_wp-content,_uploads,_2014,_08,_reversible-usb-lightning_1.jpg,aw=605,ah=300,acrop.pagespeed.ic.yPHpsk3tna

Eine einfache und effektive Art, das alte Problem des 3-seitigen USB-Steckers zu lösen, keine Frage. Jedem von uns passiert es sicher regelmäßig, dass der USB-Stick oder das Micro-USB-Kabel nach dem ersten Fehlversuch noch 2 Mal gedreht werden muss, bevor er wieder passt…

Apple ermöglicht also über das obige Design, den Stecker auf die eine oder andere Weise anzuschließen.

ABER: diese Idee gibt es schon lange!

winkelusb

Ich habe mir vor mehr als 2 Monaten diesen USB-Winkel bei Amazon bei Amazon bestellt, der GENAU DIESEN Stecker nutzt. Mir fiel das erst auf, als ich ihn bei meinem PC eingesteckt hatte. Eine super Idee, ich war begeistert – und entsprechend jetzt geschockt, als ich von Apples „neuem“ Patent hörte.

 

Entschuldigung, aber es schüttelt mich, wenn jemand anderer Leute Ideen als seine eigenen verkauft. Und da ist Apple nun mal ganz weit vorne. Pfui.

 

 

Kleiner Zusatz: Dieses Kabel gibt es auch schon länger bei Amazon zu kaufen. ALTER HUT, APPLE!

 


 

Quelle und Bilder: Macrumors via MobilegeeksAmazon-Angebot

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: