Android Q: Bug-Tracker freigeschaltet – kommt die erste Beta schon bald?


Es sieht so aus, als wäre Android Q nicht mehr all zu weit entfernt…

Mit Android Pie hatte Google die erste Preview des Betriebssystems bereits Anfang März 2018 veröffentlicht. Damals noch als explizite Alpha und nicht für den Einsatz auf Hauptgeräten gedacht, hatte man das erste Mal eine frühe Vorabversion der neuen Android-Version veröffentlicht und wenige Wochen später dann die regulären Developer Previews veröffentlicht.

Einen ähnlichen Weg könnte Google jetzt auch mit Android Q gehen, denn wenn der Issue-, bzw. Bug Tracker ein indiz wäre, scheint der erste Release der neue Betriebssystemversion nicht mehr all zu lange auf sich warten zu lassen. Dieser ist nämlich ab sofort für Android Q freigeschaltet worden, wie ein Nutzer auf Twitter festgestellt hat.

Sollte Google dieses Jahr tatsächlich wieder mit einer frühen Alpha starten, dürfte diese vorerst allerdings wieder nur für Pixel-Geräte angeboten werden. Die „normalen“ Developer Previews aus dem Beta-Programm werden dann aber auch für diverse andere Geräte angeboten werden. Darunter Nokia, OnePlus oder auch Sony.

Es würde mich nicht wundern, wenn wir noch im Laufe dieser Woche eine Ankündigung seitens Google bekommen, die den frühen Start für Android Q offizielle macht.


via reddit

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: