Android M Preview Build 3 verspätet sich, wird dafür fast wie finale Version sein

Es ist Anfang August und damit stehen wir kurz vor dem Release der dritten Version von Googles Preview Build für Android M. Das zweite Update kam in der zweiten Juli Woche und hatte einige neue Funktionen mitgebracht, wobei noch immer beispielsweise Now On Tap gefehlt hatte.

Jetzt hatte Wojtek Kaliciński vom Unternehmen aus Mountain View auf Google+ angekündigt, dass die neue Version sich ein wenig verspäten könnte, da man daran arbeite, dass dieses Update die Preview Android M sehr stark an die finale Version der neuen Betriebssystemversion bringen würde:

android m preview 3

 

Das könnte vor allem heißen, dass in der dritten Developer Preview vielleicht endlich Now On Tap, um das Google zwar keinen so großen Hehl gemacht hatte, dass aber doch viele Leute besonders interessant finden, funktionstüchtig sein könnte und die kontextabhängigen Informationen und Aktionen in jeder App ermöglichen könnte…

Korrigiert mich, aber für mich klingt das schwer danach, dass wir im September schon das nächste Google-Event sehen könnten, an dem dann der endgültige Release von Android M sein könnte. Und natürlich die Vorstellung der neuen Nexus-Geräte, von denen es ja bereits einige Infos gibt (hier, hier, hier, hier, hier).

 

 


Quelle:  wojtekkaliciński, phonearena

 

Kommentar verfassen