Amazon verkauft Fire TV Stick für 39€ – Prime-Mitglieder: 19€

Google hat den Chromecast, Amazon hat den Fire TV Stick.

Wir hatten schon über den kleinen HDMI-Stick berichtet, als der Verkauf in den USA startete – nun ist auch Deutschland an der Reihe.

amazon fire tv stick

 

amazon fire tv stick_2

 

Auch wenn damals schon viel über die vermeintlich überlegenen Spezifikationen des Fire TV Stick gegenüber dem Chromecast gesprochen wurde, ist das meiner Ansicht nach nachrangig. Schließlich tun beide Sticks eigentlich das gleiche: Inhalte über WLAN aus dem Netz streamen. Trotzdem stecken in dem kleinen Stick ein Dual-Core Prozessor mit 1GHz pro Kern und 1GB RAM bei 8GB internem Speicher. Das sind vergleichbare Spezifikationen, wie bei Googles Nexus Player – in einem deutlich kleineren Gehäuse. Tatsächlich: not bad.

Tatsächlich ist ein Preis von 39€ wirklich nicht schlecht – lediglich 4€ teurer, als das Pendant von Google. Plus: der Amazon Fire TV Stick kann natürlich Inhalte aus Amazon Instant Video übertragen. Diese Funktion wurde dem Chromecast nach nur wenigen Tagen wieder entzogen. Damit ist der Fire TV Stick zumindest in dieser Kategorie dem Chromecast ein Stückchen voraus. Außerdem kann man sich zu dem Stick optional eine Fernbedienung bestellen (ca 30€), mit der man durch die Menüführung des Sticks navigieren kann und via Sprachbefehl Inhalte direkt öffnen lassen kann.

 

Solltet ihr Interesse an diesem Angebot haben (gerade für Prime-Mitglieder ist das tatsächlich ein Schnäppchen), könnt ihr unserem Link folgen und den Stick vorbestellen. Am 15. April wird er offiziell veröffentlicht.

 

 


Auch hier handelt es sich um Amazon Partnerlinks zum Artikel. Damit wird der Artikel für euch nicht teurer, aber ihr unterstützt uns damit. Danke dafür. ;)

 

Kommentar verfassen