Whatsapp Calls unter Android manuell freischalten mit root


Bisher gibt es nur wenige Nutzer, die die Anruf-Funktion unter Whatsapp nutzen können. Whatsapp hat leider die Möglichkeit deaktiviert, andere Nutzer einfach mit einem Anruf „einzuladen“, ihnen also die Funktion dadurch ebenfalls freizuschalten.

Es gibt aber einen Weg, wie man als Benutzer mit root-Rechten die Freischaltung erzwingen kann. Habt ihr zufällig ein Smartphone mit Android Lollipop, das gerootet ist? Traut ihr euch eine kleine Modifikation zu?

Dann: auf die Plätze, fertig, geht in einem Dateiexplorer mit root-Rechten in den Ordner data->data->com.whatsapp

Android-5.0-Lollipop-and-higher-Step-1

 

Dort in den Unterordner shared_prefs und editiert die Datei com.whatsapp_preferences.xml mit einem Texteditor.

Android-5.0-Lollipop-and-higher-Step-2

 

Fügt dort nach einem String folgendes ein und speichert danach die Datei:

<boolean name=“call“ value=“true“ />

<string name=“call_allowed“>all</string>

Android-5.0-Lollipop-and-higher-Step-3

 

 

Jetzt wechselt ihr in die App-Einstellungen und Erzeingt das Beenden von Whatsapp:

Android-5.0-Lollipop-and-higher-Step-4

 

Im Anschluss ist die Funktion freigeschaltet.

Android-5.0-Lollipop-and-higher-Step-6

 

Wenn ihr KitKat- oder JellyBean-Nutzer seid, gibt es einen anderen Weg. Dieser aber erfordert, dass ihr über Whatsapp Calls angerufen werdet – vorher öffnet ihr einen Terminal-Emulator (findet ihr im Play Store) und gebt dort den Befehl ein

su am start -n com.whatsapp/com.whatsapp.HomeActivity

 

Jetzt müsst ihr nur, wie gesagt, über Whatsapp Calls angerufen werden und das Gespräch 2 Minuten halten. Legt ihr danach auf, sollte das Feature auch bei euch aktiviert sein.

 

 


Quelle: phonearena, xdadevelopers

 

1 Antwort

  1. Ralf sagt:

    Hallo ich bin der Ralf.

    Ich schalte noch frei.

    Bitte melden.

    pbraun1920@live.de

    geht noch mit Version

    2.11.561

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: