Vivo will Pixel-Kamera mit „Super HDR“ toppen


Vivo will mit einer eigenen HDR-Technologie Google vom Kamera-Thron stoßen. Aktuell erzeugt Googles Auto HDR+ die wohl besten Bilder mit hohem Dynamikumfang, ohne es komplett unnatürlich aussehen zu lassen.

Vivo hatten die wenigsten auf dem Schirm, bis sie erst das erste Smartphone mit einem im Display integrierten Fingerabdruckscanner vorstellten und dann auf der CES das APEX Smartphone zeigte, das einfach komplett auf Ränder verzichtete.

Vivo Apex: Konzept-Smartphone zeigt, wo der Weg hingehen könnte

Dass der Hersteller aber das Smartphone-Game in mehreren Bereichen auf links drehen könnte, zeigen die ersten Bilder, die mit der hauseigenen Technologie Super HDR erstellt wurden. Super HDR erstelle dabei ebenfalls bis zu 12 Einzelfotos, die durch Algorithmen analysiert und dann zu einem Bild zusammengeführt werden. Vivos Lösung soll dabei bis zu 14 Blendenstufen abdecken und so auch in extremen Situationen, wie Gegenlicht durch die Sonne in allen Bereichen die Details einer Szenerie erhalten:

 

Super HDR soll sich dabei an verschiedene Motive anpassen und so die beste Kombination für das jeweilige Bild auswählen, ob es sich nun um eine malerische Berglandschaft handelt, oder Menschen am Strand vor dem Sonnenuntergang. Schatten werden möglichst als solche beibehalten und eine Balance zwischen den Highlights und den Schatten des Bilder gefunden. Entsprechend soll aber auch bei einem Portrait die Person auf dem Bild erkannt und die gesamten Einzelfotos auf ein passendes Ergebnis zusammengeführt werden.

Vivo selber beschreibt die 5 Punkte, die Super HDR liefert wie folgt:

Highly adaptable: With a wider dynamic range of 14EV, Super HDR can ensure perfect shots in a broader range of lighting scenarios, even in adverse ones. This results in image that shows the details of the rock, grass, mountains and clouds despite the back lit, high contrast scenario.
Accurate and smart exposure selection: At up to 12 frames, Super HDR has more lighting options for its smart frame selecting strategies to correctly expose all parts of the photo. This retains the natural contrast that is key to accent the features of this photo.
Intelligent identification: AI-powered scene detection means that each part of the photo can be identified and isolated for processing to insure even complex photos are perfected. The AI can perfectly identify and expose the unique shapes of these rocks, moss, waves and clouds in this shot.
Natural looking results: Super HDR produces more natural tones by reorganizing and optimizing the highlights and shadow portions of the scene when merging the frames and ensures the photo naturally matches the original scene as seen by human eye. This shows the couple clearly and naturally despite sun and umbrella creating such complex lighting.
Perfectly lit portraits: Super HDR prioritizes the best lighting for the person in the photo and adjusts the background exposure to produce an optimal and natural portrait. Optimizing the lighting for the girl and creating complimentary lighting of the sky and flowers help accentuate her in the photo for a perfectly lit portrait.

 

Und die Bilder, die man als Beispiele für die Technologie zeigt, sprechen einfach für sich selber:

 

 


Quelle: vivo

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: