[Video] Animoji Karaoke: so dumm und so cool

Ich weiß ja nicht, ob ihr den Videoreihe Honest Trailers vom YouTube-Kanal Screen Junkies kennt, aber die haben seinerzeit über den Film Pacific Rim gesagt, dass es sich dabei entweder um den besten dummen Film aller Zeiten oder den dümmsten besten Film aller Zeiten handelt (was ich bestätigen kann). Und das gilt meiner bescheidenen Meinung nach auch für die Animoji-Spielerei des iPhone X.

Mithilfe der, eigentlich als Sicherheitsfeature gedachten, Sensoren und des Infrarot-Projektors, der FaceID ermöglicht, kann man auf dem 1200€-iPhone exklusiv für iMessage eine Sprachnachricht aufzeichnen, bei der man seine Gesichtsbewegungen und die Mimik auf eine Auswahl von Emoji übertragen.

Dass es sich hierbei eben zu 100% um eine Spielerei handelt (und manche haben geäußert, dass Apple damit vor allem das jüngere Publikum für das iPhone X ködern will), steht freilich außer Frage. Allerdings haben schon viele Nutzer, die sich das Premium-Gerät haben leisten können, eine clevere Möglichkeit gefunden, diese Funktion für diverse Karaoke-Videos zusammen zu schneiden. Und ich muss zugeben, dass das wohl die beste dumme Art oder aber die dümmste beste Art ist, diese Technik zu nutzen.

 

 

Ich denke mal, dass wir schon bald weitere solcher (teils ja doch sehr amüsanten) Videos sehen werden, bei denen jemand die animierten Tierköpfe verwendet, um diversen Liedern neues Leben einzuhauchen. Ich persönlich würde mich etwa über Bohemian Rhapsody freuen. 😉

 

weitere Beiträge:



Aktuelles GIVEAWAY