Smart Lock: On Body wird auf ersten Lollipop-Geräten verfügbar


Smart Lock ist eine Funktion, die helfen soll, euer Smartphone gegenüber unbefugten Zugriffen zu schützen. Hier haben wir einen gesonderten Artikel dazu verfasst. Nun verteilt Google auf Android-Geräte mit Lollipop eine Erweiterung dieses Features: On Body (oder zu deutsch: Trageerkennung).

Dabei handelt es sich um eine clevere Überwachung der Daten der Bewegungs- und Lagesensoren: benutzt ihr das Smartphone (oder Tablet) gerade, ist es entsperrt – auch, wenn ihr es einmal kurz ausschaltet und ein paar Sekunden danach wieder einschaltet. Steckt ihr das Smartphone in die Hosentasche, erkennt die Funktion an der Lage des Geräts und dem Annäherungssensor, dass das Smartphone jetzt eingesteckt ist und sperrt sich ebenfalls nicht, weil es bei euch ist. Legt ihr das Smartphone aber für einige Sekunden auf den Tisch (wie herum ist egal), registriert das System auch das und wird das Handy sperren. Erst nachdem es durch Password, Pin oder Muster entsperrt wurde, kann es wieder genutzt werden. Damit soll vermieden werden, dass das Smartphone von jemand anderem genommen wird und damit Schindluder getrieben wird.

Und auch, wenn das in meinen Augen eher eine Möglichkeit ist, die Nutzung des Smartphones nicht in erster Linie sicherer zu machen, ist das aber eine schöne Funktion, um in „sicheren“ Situationen das Gerät nicht jedes Mal entsperren zu müssen. Natürlich sollte bedacht werden, dass das Smartphone aber niemals wissen kann, dass gerade ihr es seid, der es in der Hand hält.

Es ist kombinierbar mit anderen Smartlock-Modi (wobei gerade die Trusted Devices-Funktion dieses Feature wohl in den meisten Fällen überbrückt) und kann so weiter zum Schutz für entwendete Smartphones und vor Freunden sein, die eure Systemsprach auf hebräisch stellen wollen.

Die Funktion hält derzeit Einzug auf ersten Geräten mit Android Lollipop – mein Moto X 2014 hat sie allerdings noch nicht.

 

App Empfehlung:

Eine etwas ähnliche Funktion bietet übrigens Gravity Screen – diese App nutzt ebenfalls die Lage- und Annäherungssensoren des Geräts, um zu registrieren, ob ihr es aus der Tasche oder vom Tisch aufnehment und aktiviert das Display sofort, ohne dass ihr den Ein-/Ausschalter betätigen müsst. Auf die Sperrung des Geräts hat die App keinen Einfluss – trotzdem kann sie faule Finger entlasten.

google play logo get it on

 

 


Quelle: androidpolice

 

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: