Nintendo Switch: Netflix App ist bereits fertig

Spielekonsolen müssen heute mehr leisten, als das, was ihr Name vermuten lässt. Man möchte neben der obligatorischen Daddel-Runde, auch ohne das Gerät wechseln zu müssen, gerne auf YouTube (Musik)Videos schauen, mal eben bei Facebook gucken, BlueRays abspielen, oder eben Netflix schauen.

Bis auf den ersten Punkt, das Zocken, kann die Nintendo Switch bisher noch nichts weiteres. Ja, man kann mit ein wenig Frickelei einen Browser aktivieren, aber das funktioniert auch eher schlecht als recht. Jetzt gibt es aber handfeste Informationen zu der ersten offiziellen App für den Konsolen/Handheld-Hybriden in Form von des Streaming-Anbieters Netflix.

Wie ein Kundendienst-Mitarbeiter jetzt GoNintendo gegenüber mitteilte, ist die Netflix-App nämlich bereits fertig gestellt und kann theoretisch bereits genutzt werden. Sobald sie denn im Nintendo Shop veröffentlicht wird. Man warte derzeit lediglich auf das „Go“ von Nintendo. Ob die App dann auch die Möglichkeit bietet, Inhalte herunter zu laden und die Episoden oder Filme auch unterwegs zu schauen (schließlich ist die Swtich ja auch portabel), wie man es seit einiger Zeit von den Android- und iOS-Apps kennt, ist allerdings noch nicht bekannt.

 

Grundsätzlich dürfte das Portieren einer App auf Nintendos System nicht sonderlich schwierig sein. Bereits Spieleentwickler hatten der Konsole attestiert, dass sich Spiele ohne großen Aufwand übertragen ließen. Da die Nintendo Switch auf einem Nvidia-Chipsatz beruht, der auch in Android-Geräten zu finden ist, ändert sich an der Architektur für den Entwickler nichts und die Applikation muss theoretisch nur in der Bedienung leicht angepasst werden.

Netflix wäre der erste Schritt in diese Richtung und könnte der Türöffner für andere, sehnlich erwartete Apps, wie etwa Twitch oder eben YouTube werden, mit denen es Spieler leichter hätten, ihre Gameplays aufzuzeichnen oder zu streamen – ein Punkt, bei dem man sich derzeit noch mit zusätzlicher Hardware behelfen muss.

 

 


Quelle: gonintendo

weitere Beiträge:

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial