Na toll: vertikale Videos werden auf YouTube jetzt auch im Vollbild gezeigt

Es ist vielleicht nicht die Geißel der Menschheit, aber nervig, furchtbar, blöd, unnötig sind zumindest für mich die Wörter, die das Problem mit vertikalen Videos (oder auch Portrait-Videos) am besten beschreiben. Immer wieder und fast überall findet man Videos, die hochkant aufgenommen wurden – einfach weil wir unsere Smartphones, die ja in vielen Fällen unsere Kameras ersetzt haben, ja auch fast ausschließlich hochkant benutzt werden.

Offenbar hat man bei Google jetzt nachgegeben und ab sofort unterstützt YouTube auch die Vollbildanzeige für vertikale Videoaufnahmen. Hier der erschreckende Beweis:

Screenshot_2015-07-23-06-25-49

 

 

Ob das wirklich Not tat? Google hatte ganz vorbildlich in der Google Kamera App schon vor vielen Monaten bei Videoaufnahmen eine Animation integriert, die den Nutzer anhielt, das Smartphone ins Querformat zu drehen, anstatt eben hochkant zu filmen. Offenbar mit mäßigem Erfolg…

Hoffentlich kommt nicht als nächstes der erste Hochkant-Fernseher – denn spätestens da sollte jedem VVS-Betroffenen auffallen, dass es eigentlich ganz schön blöd war, in 9:16 zu filmen.

 

Die Funktion scheint übrigens serverseitig freigeschaltet worden zu sein. Ich konnte musste vertikale Vollbildvideos mit der aktuellsten Version und einer älteren schauen.

weitere Beiträge: