BlackBerry könnte BB10 für Android vernachlässigen – neues Gerät kommt in 2016

In einem Interview mit cnet sprach BlackBerrys CEO John Chen über einen Preisfall für das PRIV, BlackBerry 10 und ein neues Smartphone. Wie es sich für jemanden seiner Position gehört, machte er natürlich keine definitiven Aussagen, aber 3 Dinge sind klar:

 

Der Preis für das BlackBerry PRIV wird fallen

Aktuell gehört das PRIV mit seiner schicken ausschiebbaren Tastatur zu den teureren Android-Smartphones auf diesem Planeten. In den Staaten zahlt man noch immer 699$ – hierzulande immer noch deutlich über 750€. Dieser Preis wird seitens BlackBerry einen Schnitt erfahren – wahrscheinlich um den WMC herum (Mitte Februar).

 

BlackBerry 10 nicht das Zugpferd

Während die Kanadier zwar an das eigenen Betriebssystem glauben, hat wohl der Erfolg des Priv als erstes Android-Smartphone von BlackBerry offenbar hellhörig gemacht. Kommende Geräte werden mit der angepassten Android-Version, die vornehmlich auf Sicherheit ausgelegt ist auf den Markt kommen. BlackBerry 10 wird nicht komplett eingestampft – man will aber offenbar mehr vom Kuchen abhaben, den sich bisher Größen, wie Samsung, Sony oder HTC geteilt haben.

 

Es wird (mindestens) ein neues Smartphone in 2016 geben

Laut Chen wird es noch im Laufe diesen Jahres wenigstens ein neues Smartphone aus dem Hause BlackBerry geben – vielleicht werden es auch zwei. Das lässt hoffen: vor einige Zeit gab es Bilder eines vermeintlichen BlackBerrys, das auf das „klassische“ Design der Firma setzte (Link) und die Tatsache im Hinterkopf, dass auch andere Hersteller nicht stillstehen, ergibt es auch durchaus Sinn, das eigene Portfolio im Android-Bereich zu erweitern. Ich persönlich würde mich freuen, wenn man dabei vielleicht eher ein Preissegment um die 500€ anpeilt.

 

Was sagt ihr? Ist BlackBerry für euch eine Alternative zu den anderen, großen Herstellern? Könntet ihr euch mit Smartphones mit Handware-Tastatur anfreunden?

 

 


Quelle: cnet

 

weitere Beiträge:

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial