Android One: Neues Gerät kann sich sehen lassen

Google hat im vergangenen Jahr ein neues Geräte-Programm vorgestellt: Android One. Dabei handelt es sich um Smartphones, die mit etwas weniger Flagschiff-Charakter daher kommen, aber entsprechend kleine Preisschilder haben und vor allem für die sogenannten emerging markets gedacht sind.

In erster Linie hat Google hier Inden genannt, offenbar zählt dazu aber auch die Türkei; denn der offizielle Google Türkei Blog hat nun ein neues Gerät für die Android One-Reihe vorgestellt, das von General Mobile gefertigt wird.

Android One general mobile

 

Das Smartphone kommt mit Spezifikationen, die sich aber tatsächlich sehen lassen können:

  • 13 Megapixel-Hauptkamera
  • 5 Megapixel Fromtkamera
  • 5,0-Zoll-HD IPS-Display
  • 64-bit Qualcomm Snapdragon ™ Chipsatz
  • 2 GB RAM
  • 16GB Speicher
  • MicroSD-Karten Support
  • LTE
  • Einer der ersten Android-Geräte, das 4G unterstützt
  • „Der neue“ Industrie-Design (Direktübersetzung)
  • Dual-LED-Blitz
  • Gorilla-Glas 4

 

Das ganz bekommt man für 699 türkische Lira, was umgerechnet etwas mehr als 230€ entspricht. Das ist ein wirklich guter Preis für ein Gerät, das mit solch vernünftigen Mittelklasse-Specs kommt. Der Verkaufsstart soll am 15. Mai sein.

android one general mobile detail_4 android one general mobile detail_3 android one general mobile detail_2 android one general mobile detail_1

Besonders interessant ist an dieser Stelle wohl, dass Google für die Android One Geräte eine 2-jährige Update-Garantie gibt. Damit sollten die günstigen Smartphones auf jeden Fall noch die nächste und übernächste Android-Version bekommen – eventuell sogar noch vor den „normalen“ Nexus-Geräten. Einen kleinen Vorgeschmack haben wir ja schon bei Android 5.1 erhalten; das war nämlich schon auf den Android One Smartphones installiert, als noch keine anderes Smartphone oder Tablet das Update bekommen hatte…

 

 


Quelle: go2android, android, generalmobile

 

weitere Beiträge: