YouTube sucht Teilnehmer für Studie zur Verbesserung des Dienstes


Eine Befragung zu einem der meistgenutzten Dienste der Welt durch Google. Kann man machen. Kostet allerdings eure Zeit – aber die verplämpert ihr ja eh schon auf YouTube.

Häufig denkt man sich doch so etwas wie „verdammt. wenn ich was zu sagen hätte, dann würde ich das so oder so machen“ – und mir geht es da oftmals bei der Benutzung bestimmter Apps so. Menü-Schaltflächen in der obersten, gegenüberliegenden Ecke, die ersatzlose Streichung eines vielgenutzten Features oder Ähnliches würde man vielleicht gerne anders lösen wollen.

Vielleicht hat ja einer von euch mit einer aktuellen Studie die von YouTube erhoben wird, nun die Chance, eine Änderung zu bewirken. Wieder einmal sucht man nämlich nach willigen Nutzern des Dienstes, die ein wenig Zeit in vor Ort- persönliche oder auch Online-Befragungen investieren würden um an der weiteren Formung des Dienstes teilzunehmen.

Die erste Hürde aber ist eine Erfassung eurer Daten, die eingrenzen soll, ob ihr in die Gruppe passt. Hier werden Fragen zu Alter, Geschlecht, eurem Land, den Sprachen, die ihr sprecht, etc. gestellt. Sollten die Angaben mit dem übereinstimmen, was YouTube noch für die Studie sucht, besteht immerhin die Möglichkeit, dass ihr ausgewählt werden und vielleicht neue Features testen oder wenigstens euren Input zu solchen geben könnt.

Bei einer App, die weltweit so breit eingesetzt wird, finde ich, dass man diese Chance auf jeden Fall nutzen kann oder sollte. Zumal mal eventuell auch für zukünftige Studien ausgewählt werden könnte.

Über den nachfolgenden Link gelangt ihr zum Formular: Google User Experience Research

 

 

 


via androidpolice

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: