Warum kann man Nexus 6P und Nexus 5X nicht kabellos laden? Google gibt Antwort

Im Zuge der Präsentation der Nexus-Smartphones 6P und 5X gab es einige, kleinere Dämpfer. Neben der Tatsache, dass die Geräte in Deutschland schon fast in astronomischen Preis-Sphären schweben, ist aber ein Punkt, der auf der Liste der möchte-ich-haben Punkte fehlt, kabelloses Laden.

In einem Reddit AMA (Ask Me Anything) hat der Googler Hiroshi Lockheimer aus dem Android Development-Team nun verraten, wieso man das kabellose Laden, das bereits im Nexus 4 integriert war, nun weggelassen hat. Laut seiner Aussage haben zwei Faktoren zu dieser Entscheidung geführt: USB Typ-C und Dicke der Geräte.

Dank des eingesetzten, neuen Anschlusses der beiden Smartphones und der Schnelladefunktion der Nexus-Smartphones könne man nun ohne großes Gefummel mit dem Stecker das Gerät in wenigen Minuten und grundsätzlich problemloser nachladen. Die doch sehr angenehme Variante, ein Smartphone einfach auf ein Ladepad zu legen ersetzt das in meinen Augen zwar nicht, aber das ist wohl Grund genug für Google.

Außerdem hätte die Möglichkeit des Schnelladens die Geräte dicker gemacht, als sie jetzt sind (Nexus 6P: 7,3mm / Nexus 5X: 7,9mm). Ich sehe zwar auch nicht, dass eine induktive Spule mehr, als 0,1mm ausgemacht hätte, aber es bleibt wohl weiterhin ein Ziel der Hersteller, die eigenen Geräte immer noch so dünn zu machen, wie es gerade noch geht – auch wenn man dann Abstriche machen muss. Hm.

Da habt ihr es also, das sind die Gründe, weshalb ein geniales Feature keinen Platz mehr in den neuen, wegweisenden Smartphones von Google gefunden hat.

 

 


Quelle: phonearena

 

2 Kommentare

  1. Und damit hat es sich für mich gerade erledigt, ich werde beim aktuellen Nexus 5 bleiben. In Kombination mit den hohen Preisen ist das ein zu großes Manko für mich, das Induktionsladen möchte ich nicht missen, zurück zur alten Kabelfummelei muss ich nicht haben.

    1. Ja, insgesamt haben die beiden Geräte leider doch einige Minuspunkte gesammelt in den letzten Tagen…
      Gerade das kabellose Laden wurde damals von Google im großen Stil beworben und jetzt lässt man es fallen. Schade eigentlich.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: