Top 3 Twitter Clients

Twitter ist für mich die Anlaufstelle Nummer 1 für Informationen aus der ganzen Welt geworden. Wenn es gerade irgendein Thema gibt, über das alle sprechen, finde ich die meisten Infos direkt über Twitter – darum möchte ich hier zum Start in das neue Jahr meine Top 3 der Twitter Clients unter Android kurz vorstellen.

 

Fenix

Fenix besticht durch die Möglichkeit, das Design komplett nach den eigenen Wünschen anpassen zu können. Weiß, Dunkelgrau oder komplett in Schwarz; das sind die 3 Themes aus denen man wählen kann, zusätzlich dazu die Farbe der Links innerhalb der Tweets und die Schriftart. Insgesamt ist die App eher minimalistisch im Aussehen, lehnt sich aber sehr stark an die Material Design Richtlinien an und hat mich vor allem durch die top Performance und den integrierten Browser, sowie einen integrierten Videoplayer begeistert – kein Springen in die externe Youtube-App, sondern die Videos direkt in Fenix ansehen. Ziemlich cool.

Mit 3,49€ ist Fenix nicht die billigste Lösung für Twitter, aber sicherlich eine der schönsten und funktionaleren.

google play logo get it on

 

 

Talon

Ist vielleicht einigen bekannt. Die App hat ein wirklich sehr ansprechendes Design mit cleveren Details und spielt wirklich sehr, sehr gut mit den Karten der eigenen Interpretation des Material Designs. Auch Talon kann man in Farbe der App an sich, Text- und Linkfarbe und Schriftstil anpassen – eben so, wie es einem selber gefällt. Außerdem kann man zum Beispiel Retweets für die Timeline deaktivieren, was sicherlich dem einen oder anderen entgegenkommen dürfte, weil es den Feed doch etwas übersichtlicher machen kann. Genau wie Fenix kann man in Talon einfach nach links oder rechts wischen, um in die verschiedenen Bereiche, wie Nachrichten, Account-Informationen oder Mentions zu gelangen.

Im Google Play Store kostet Talon 3,24€, etwas weniger als Fenix, aber für die gebotenen Funktionen und das Design auf jeden Fall nicht zu teuer.

google play logo get it on

 

 

Twitter

Zu guter Letzt kommt man eigentlich nicht umhin auch die original App von Twitter zu nennen. Es ist die einzige App, die kostenlos alle nötigen Funktionen bietet. Das Design ist okay, hat sich jedoch seit gefühlt 3 Jahren nicht verändert und es ist auch nicht abzusehen, dass Twitter in Bälde auf das Material Design umsteigt. Ein bisschen fühlt sich die App „vergessen“ an. Aber: sie erfüllt ihren Zweck voll und ganz.Aus jedem Tweet heraus hat man schnell die Möglichkeit damit zu interagieren, man kann Gespräche gut verfolgen und wie auch bei den obigen beiden Clients kann man mehrere Accounts parallel verwalten. Tatsächlich würde ich vielleicht zurück zur originalen Twitter-App gehen, wenn man wenigstens die Funktion nachrüsten würde, das Theme der App zu ändern. Das würde wenigstens ein klein wenig die Illusion von Anpassbarkeit geben.

Twitter kostet nichts im Google Play Store und ist meine Empfehlung für alle Einsteiger, die (noch) nicht bereit sind 3€ für einen Twitter-Client zu bezahlen. Das ist aber auch das einzige Argument, dass gegen die o.g. Apps spricht. ;)

google play logo get it on

 

Es gibt natürlich noch andere kostenlose Twitter-Clients, wie Plume oder TweetCaster (beide auch also „Pro“ Version für ähnliche Preise, wie Talon und Fenix zu kaufen), diese werden allerdings in fast allen Fällen durch Werbung finanziert und diese ist teilweise so penetrant, dass es keinen Spaß macht, die App zu benutzen. Deshalb meine Empfehlung: Finger weg.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: