SteelConnect Armband-Adapter für die Moto 360 ausprobiert

Lange habe ich darauf gewartet, nun waren sie heute in der Post: meine SteelConnects.

steelconnect moto360 (1)

 

In einer kleinen, wirklich sehr kleinen Dose kommen sie daher: zwei M-förmige Gebilde aus Metall zusammen mit 4 Stiften, um die Armbänder, die da kommen werden mit den Adaptern und diese mit der Uhr zu verbinden.

Nebst einem THANK YOU-Faltblatt und einem kleinen Schild mit QR-Code, der auf die Montageanleitung (die ich gepflegt ignoriert habe) fand man nichts weiter in der Box. Freundlicherweise aber hatte man einen Coupon für den nächsten Einkauf beigelegt.

 

Ich konnte es natürlich nicht abwarten, schließlich wollte ich das Metallarmband meiner SmartWatch 2 aus dem Hause Sony, die ich für diesen Zweck verwahrt hatte, damit endlich an die Moto 360 bringen, was leider letztendlich an einem dann doch zu breiten Band scheiterte.

Außerdem habe ich, wie schon erwähnt, komplett auf so einen Unfug, wie Anleitungen verzichtet und deshalb konsequent die falschen Stifte für die Montage der SteelConnects verwendet. Naja.

 

Ob sich der Kauf tatsächlich gelohnt hat, oder ob ich momentan nur der Anfangseuphorie erliege, wird sich in den nächsten Tagen zeigen. Ich werde mit erstmal ein anderes Armband zulegen und dann die neue Kombination testen. Mein Urteil werde ich in ein bis zwei Wochen fällen und das könnt ihr dann natürlich hier lesen.

Bis dahin entlasse ich euch mit ein paar weiteren Bildern dieser, für mich fast neuen Uhr:

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: