Sony macht Android N für Xperia Z3 verfügbar

Es gibt Hersteller, die machen bestimmte Sachen besser, als andere. Und gestern Abend hat Sony sich ein ganzes Stück von den anderen abgesetzt, als man ankündigte, dass das Xperia Z3, das im September 2014 vorgestellt wurde, jetzt als eines der ganz wenigen Geräte auf der Welt die Developer Preview von Android N geflasht bekommen kann.

Was sonst nur Nexus-Smartphones und -Tablets vorbehalten ist, macht Sony im Rahmen des AOSP (Android Open Source Project) möglich, um die Entwickler-Community zu unterstützen. Allerdings ist dafür das Sony-Tool Xperia Companion nötig und das Xperia Z3 muss die Geräte-Version D6603 oder D6653 sein.

There are 2 variants of Xperia Z3 that can be flashed with Android N Developer Preview, D6603 and D6653. Here’s how to get started:

  • Connect your compatible Z3 device to a computer with a USB cable.
  • Xperia Companion will open automatically
  • Make sure you have Xperia Companion version 1.1.24 or later. If not, download the latest version from here.
  • Hold down the ALT key on your computer and click on Software repair on the home screen, then follow the guide.
  • You’ll be asked to disconnect and turn off your device, then to reconnect whilst holding down the volume down key to start the software flashing.
  • You can return to factory settings at any time by connecting back to Xperia Companion and following the Software repair

 

Daran dürfen sich andere Hersteller gerne eine ganz dicke Scheibe von abschneiden! Denn dem „einfachen Benutzer“ wird es sicherlich Wumpe sein, ob sein Gerät jetzt 6.0.1 oder 7.0 hat – wer aber gerne hier ein wenig auf der bleeding edge lebt, der würde sich auch über ein solches Programm bei Motorola, HTC, Samsung, LG, usw. freuen! Ich auch.

 

 


Quelle: sony via android

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: