Samsung macht Nachfolger von Galaxy A3, A5 und A7 offiziell

Samsung hält weiter an der Masche „möglichst viele Smartphones, um möglichst alles abzudecken“ fest und führt auch die A-Reihe mit neuen Geräten für das Jahr 2016 weiter. In einer Pressemitteilung hat man nun die etwas aufgebohrten Smartphones, die alle mit einem Galaxy S6-Design kommen, vorgestellt. Eines kann ich schon einmal vorweg nehmen: rein vom Äußerlichen her kann man nicht sagen, welches Smartphone welches ist (das Beitragsbild zeigt übrigens alle 3 nebeneinander)…

 

Galaxy A3

[expand title=“Spezifikationen des Galaxy A3″ scrollonclose=“auto“]

Network

LTE Cat.4 * May differ by markets and mobile operators

Display

4.7-inch HD (1280×720) Super AMOLED

AP

1.5 GHz Quad Core

OS

Android 5.1 (Lollipop)

Camera

Rear : 13MP (F1.9), Front : 5MP (F1.9)

Video

MP4,M4V,3GP,3G2,WMV,ASF,AVI,FLV,MKV,WEBM

Audio

MP3, M4A, 3GA, AAC, OGG, OGA, WAV, WMA, AMR, AWB, FLAC, MID, MIDI, XMF, MXMF, IMY, RTTTL, RTX, OTA

Additional features

Samsung KNOX, S-Voice, Dual SIM option

Connectivity

Wi-Fi 802.11 b/g/n, Bluetooth® v 4.1, ANT+, USB 2.0, NFC (UICC)

Sensor

Accelerometer, Proximity, Geomagnetic, RGB Light, Hall

Memory

1.5GB RAM + 16GB Storage
Micro SD slot (up to 128GB)

Dimension

134.5 x 65.2 x 7.3mm, 132g

Battery

2,300mAh

[/expand]

 

Als Einsteigergerät kommt das Galaxy A3 mit ganz passablen Spezifikationen her und setzt als einziges der drei Geräte entsprechend nicht auf ein FullHD-Display, sondern auf 720p bei 4,7 Zoll und besitzt auch keinen Fingerabdruckscanner. Außerdem ist der Akku mit 2.300mAh auch relativ klein gehalten. Dafür verfügt schon das kleinste Modell über einen microSD-Kartenslot, was ja bekanntermaßen schon dem Galaxy S6 und S6 Edge fehlte.

 

 

Galaxy A5

[expand title=“Spezifikationen des Galaxy A5″ scrollonclose=“auto“]

Network

LTE Cat.6 * May differ by markets and mobile operators

Display

5.2-inchFHD (1920×1080) Super AMOLED

AP

1.6GHz Octa Core

OS

Android 5.1 (Lollipop)

Camera

13MP OIS(rear), 5MP (front)

Video

MP4,M4V,3GP,3G2,WMV,ASF,AVI,FLV,MKV,WEBM

Audio

MP3, M4A, 3GA, AAC, OGG, OGA, WAV, WMA, AMR, AWB, FLAC, MID, MIDI, XMF, MXMF, IMY, RTTTL, RTX, OTA

Additional features

MST technology(Samsung Pay), Samsung KNOX, S-Voice, Dual SIM option
* Samsung Pay launches may vary by market-readiness

Connectivity

Wi-Fi 802.11 a/b/g/n, Bluetooth® v 4.1, ANT+, USB 2.0,
NFC (UICC, eSE)

Sensor

Accelerometer, Proximity, Geomagnetic, RGB Light, Hall Fingerprint scanner

Memory

2GB RAM + 16GB Storage
Micro SD slot (up to 128GB)

Dimension

144.8 x 71.0 x 7.3mm , 155g

Battery

2,900mAh, Fast Charging

[/expand]

 

Das „mittelgroße“ A5 hat schon ein bisschen mehr unter der Haube zu bieten – angefangen mit dem FullHD-Display auf 5,2 Zoll, einem halben Gigabyte mehr RAM und einem größeren Akku. Dieses Smartphone kommt tatsächlich auch schon mit einem Fingerabdruckscanner und sogar mit einem optischen Bildstabilisator – not bad für ein Gerät, das laut caschy für rund 430€ auf den Markt kommen soll.

 

 

Galaxy A7

[expand title=“Spezifikationen des Galaxy A3″ scrollonclose=“auto“]

 

Network

LTE Cat.6 * May differ by markets and mobile operators

Display

5.5-inch FHD (1920×1080) Super AMOLED

AP

1.6GHz Octa Core

OS

Android 5.1 (Lollipop)

Camera

Rear : 13MP OIS (F1.9), Front : 5MP (F1.9)

Video

MP4,M4V,3GP,3G2,WMV,ASF,AVI,FLV,MKV,WEBM

Audio

MP3, M4A, 3GA, AAC, OGG, OGA, WAV, WMA, AMR, AWB, FLAC, MID, MIDI, XMF, MXMF, IMY, RTTTL, RTX, OTA

Additional features

MST technology(Samsung Pay), Samsung KNOX, S-Voice, Dual SIM option
* Samsung Pay launches may vary by market-readiness

Connectivity

Wi-Fi 802.11 a/b/g/n, Bluetooth® v 4.1, ANT+, USB 2.0, NFC (UICC, eSE)

Sensor

Accelerometer, Proximity, Geomagnetic, RGB Light, Hall Fingerprint scanner

Memory

3GB RAM + 16GB Storage
Micro SD slot (up to 128GB)

Dimension

151.5 x 74.1 x 7.3mm, 172g

Battery

3,300mAh, Fast Charging

[/expand]

 

Als drittes Gerät (das sich zumindest auf den Produktbildern optisch von den anderen beiden nicht unterscheidet) bietet das Galaxy A7 ebenfalls einen Fingerabdruckscanner und einen optischen Bildstabilisator, kommt aber mit einem noch etwas größeren 1080p-Display (5,5 Zoll) und natürlich einem entsprechend größeren Akku, der vielleicht tatsächlich das erste Mal bei einem Samsung-Gerät, das nicht „Note“ heißt, eine ordentliche Akkulaufzeit verspricht.

 

Ich finde die Design-Sprache, die Samsung mit dem Galaxy S6 eingeführt hatte, sehr ansprechend. Das S6 lag shcon sehr gut in der Hand und das wird sich bei den 3 Geräten sicherlich nicht ändern – ob jetzt 4,7 Zoll und handliche Größe beim A3 oder 5,5 Zoll und etwas höher und breiter beim A7. Das Galaxy A5 hat fast die Maße des diesjährigen Flagschiffs – leider nur fast, denn so wird man wohl leider nicht eine der unzähligen Hüllen und Cases für das S6 auch für das Galaxy A5 (2016) nutzen können – irgendwie schade.

 

 


Quelle: samsung

 

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: