[Kurzinfo] Samsung Galaxy S7(+) auf zwei ersten Foto in freier Wildbahn


Es war ja nur eine Frage der Zeit… Jetzt gibt es also rund 2 Wochen vor der Vorstellung des Galaxy S7 von Samsung die ersten Bilder des Geräts:

 

 

Hier wird noch einmal bestätigt, dass die Kamera tatsächlich ihrem Huckel verloren hat und nun nur noch minimal aus dem Gehäuse heraus ragt. Ebenfalls bestätigt ist mit diesem Foto die Fingerabdruck-Matsch anziehende Rückseite des Galaxy S7, die gerade bei dunklen Geräten besonders schäbig aussieht, wenn erst einmal einige Male angefasst. Auf dem zweiten Bild zeigt sich neben dem Ergebnis eines AnTuTu (der beachtliche 135.000 erreicht) aber, dass es sich dabei offenbar um die Edge-Variante, bzw. das Galaxy S7+ handelt – zu erkennen an den Lichtreflexen der Displayseiten.

Neben den sichtbaren Informationen gibt es noch weitere Details zum Galaxy S7, bzw. Galaxy S7+: im Inneren dieser Variante arbeitete ein Exynos SoC von Samsung, der eine rund 15% bessere Performance lieferte, als beim Vorgänger. Dennoch wird es das Smartphone in zweierlei Varianten geben; mit Exynos und mit Snapdragon SoC. Sehr erfreulich sind die Informationen in Bezug auf den Akku. Dieser soll vergleichbar mit dem Galaxy Note des vergangenen Jahres sein und darüberhinaus noch zusätzlich mit einer verbesserten Version von Samsungs Quick Charge Technologie ausgestattet sein, die das Smartphone von 0 auf 80 Prozent in lediglich 30 Minuten laden soll. Das von der Quelle noch einmal die IP-Zertifizierung genannt wurde, die das Smartphone gegen eindringendes Wasser schützt ist ein schöner Bonus.

In Bezug auf die Preise braucht niemand eine Überraschung erwarten: die normale Variante soll in Vietnam für 16,49 Millionen Dong und die Edge-Variante für 19,9 Millionen Dong verkauft werden. Das entspricht in etwa 660€, bzw. 760€. Zu erwartende Preise für Samsungs neue Top-Smartphones.

 

 


Quelle: reviewdao, weibo via sammobile

 

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: