"Pigweed" könnte Referenz zu neuem Betriebssystem von Google sein

Chrome OS, Android, Fuchsia und jetzt Pigweed… was es aber mit dem Namen auf sich hat, ist noch unklar.

Google hat in der Vergangenheit mit Android als Betriebssystem das mit am weitesten verbreitete OS auf der Welt geschaffen. Später hatte man Chrome OS vorgestellt und damit für Laptops und Tablets ein schlankes Betriebssystem entwickelt, das allerdings bis zum heutigen Tag für viele noch nicht die Alternative zu Windows oder Mac OS bieten kann. Seit einiger Zeit ist man mit der Entwicklung von Fuchsia beschäftigt, das einen komplett selbst entwickelten Kernel und eine überarbeitete Oberfläche bieten soll.

Jetzt verweist ein Code-Eintrag in Googles Projekt für Fuchsia überraschend auf einen neuen Namen: Pigweed. Hier fand sich zumindest bis vor Kurzem eine Referenz hierzu, die aber nun geändert und in Fuchsia umbenannt wurde:

Auch ein zweiter Eintrag im Chromium Code repository verwies auf Pigweed mit einer dedizierten Subdomain für Googles Git:

Ob es sich bei „Pigweed“ um einen neuen Projektnamen für Fuchsia handelt oder ein komplett neues Betriebssystem handelt, ist nicht klar. Die beiden Refenzen sind mittlerweile entfernt oder vor öffentlichen Zugriff geschützt (pigweed-review.googlesource.com).

Ich stelle außerdem in Frage, ob „Pigweed“ ein guter Name für die finale Version von Fuchsia oder irgendein anderes (neues) OS wäre – so rein marketing-mäßig…

Wen übrigens interessiert, was ein Pigweed (deutsch: Amarant / Fuchsschwanz) ist, der kann sich ruhig mal die deutsche Wikipedia-Seite dazu durchlesen.


Quelle: 9to5google

Kommentar verfassen