Petition gestartet: Nexus 4 auf Android Marshmallow aktualisieren

Im Jahr 2012 hatten Google und LG mit dem Nexus 4 ein richtig nettes Teil vorgestellt. Für die damaligen Verhältnisse war es mit guter Hardware ausgestattet (vom internen Speicher mit 8GB abgesehen), lag gut in der Hand, sah klasse aus und war insgesamt ein absolut würdiger Nachfolger des Galaxy Nexus, dass schon zuvor viele Nutzer begeistert hatte.

Allerdings pflegt auch Google 2 Strategien:

  1. Jedes Jahr ein neues (Nexus-)Smartphone
  2. keine Updates für Geräte, die älter als 24 Monate sind

Und das heißt leider für das Nexus 4, dass es mittlerweile weit über ein Jahr über dem Update-Plan der Mountain Viewer liegt und das schmeckt so ziemlich keinem, der dieses Smartphone noch besitzt. Darum hat sich ein Nutzer aus England mit dem klangvollen Namen Below Average Guy ein Herz genommen und eine Petition auf change.org gestartet, mit der er um ein offizielles Update des Smartphones auf Android 6.0 a.k.a. Marshmallow bittet:

change.org google nexus 4 marshmallow

 

Eine ambitionierte Sache, von der ich aber ehrlich gesagt nicht glaube, dass Google hier einlenken wird. Leider. Ich habe es mir allerdings nicht nehmen lassen, auch meine Stimme der Petition hinzuzufügen. Zum einen, weil ich selber das Nexus 4 einige Zeit in Gebrauch hatte und ein Fan des Geräts war und zum anderen, weil ich glaube, dass gerade Google hier ein Zeichen für die Hersteller setzen könnte und selber aktiv dagegen wirken könnte, dass viele Smartphones, die erst wenige Jahre alt sind (und hier sprechen wir eben von 2 oder gerade 3 Jahren), auf einem älteren Versionsstand hängen bleiben.

Nehmt euch die eine Minute, die es dauert und unterschreibt die Petition ebenfalls! hier ist der Link zu change.org

 

Alternativen?

Naja… man könnte jetzt nach alter Forum-Tradition als erstes fragen „warum kaufst du nicht einfach ein neues Handy?!“, anstatt eine Lösung für das Problem zu bieten. Aber wie gesagt, das Nexus 4 ist noch immer ein sehr schickes und cooles Gerät und ich glaube, dass manche Nutzer noch immer sehr zufrieden mit dem Smartphone an sich sind. Darum wäre etwa eine Custom-Rom auf Basis von Android 6.0 eine Möglichkeit.

Im Nexus 4-Forum der XDA-Developers ist bereits die erste, ziemlich stabile Rom auf Basis des AOSP mit Android Marshmallow verfügbar und die Rückmeldungen bis jetzt lesen sich insgesamt positiv und die Rom scheint mittlerweile rund zu laufen. Ein Nutzer hat Marshmallow auf dem Nexus 4 einmal in einem Video kurz demonstriert:

 

Wer von euch noch ein Nexus 4 sein eigen nennt und nicht auf die Petition hoffen will, der kann also auch einfach einmal die Installation der Custom-Rom ausprobieren! Hier noch einmal der Link: [ROM] 6.0 Android Marshammlow Pure AOSP

 

 


Quelle: change

 

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: